Zum Inhalt springen
Schließen
 
zum Menü springen

Prinzessinnendramen I-V

Der Tod und das Mädchen
Fünf Dramolette von Elfriede Jelinek

03.
Mär
Sonntag
3 weitere Termine
 
 

Mit der Premiere am 29. September 2023 kommen erstmalig alle fünf Prinzessinnendramen an einem Theaterabend auf die Bühne. Damit greift Regisseurin Sandra Maria Huimann Jelineks wortreiches Kaleidoskop auf und legt so manchen (Frauen-)Mythos auf den Seziertisch. Denn eines ist sicher: Prinzessin zu sein ist nicht leicht, denn immer geht es um Schönheit oder Tod, Schicksal oder Familie. Entweder trachtet einem eine eifersüchtige Stiefmutter nach dem Leben oder man piekst sich an einer Spindel und muss 100 Jahre schlafen. Wenn man Glück hat, kommt dann irgendwann ein patenter Prinz zum Wachküssen.

In Jelineks Dramoletten melden sich sechs „Prinzessinnen“ zu Wort und schlagen nicht nur den Gebrüdern Grimm ein Schnippchen. Schneewittchen irrt als Wahrheitssucherin durch den Wald und wünscht sich, sie hätte ihn vor lauter Bäumen nie gesehen. Dornröschen wird von Mr. Right wachgeküsst, erstarrt aber schnell wieder angesichts der bevorstehenden Paarung. Doch auch moderne Prinzessinnen erheben ihre Stimme wie z. B. Jackie, glamouröse Ex-First-Lady, nebst der Geliebten ihres Mannes, Marylin. Und zu guter Letzt feiern zwei Ikonen weiblichen Schreibens, Ingeborg und Sylvia, ein rituelles Schlachtfest.

Die Prinzessinnendramen wurden bisher nur in Teilen aufgeführt. Die Uraufführung der Teile I-III fand am 22. Oktober 2002 am Deutschen Schauspielhaus Hamburg in der Regie von Laurent Chétouane statt. Im November des gleichen Jahres folgte die Uraufführung der Teile IV-V am Deutschen Theater Berlin, dort in der Regie von Hans Neuenfels.

In Kooperation mit dem Masterstudiengang Bühnenbild_Szenischer Raum der Technischen Universität Berlin

 
03.
Mär
Sonntag
 

Weitere Termine

Samstag, 06. April 2024
18.00 Uhr
Sonntag, 05. Mai 2024
18.00 Uhr
Mittwoch, 08. Mai 2024
19.00 Uhr
 
Bühne und Kostüme
Dramaturgie
** Studentin des Masterstudienganges Bühnenbild_Szenischer Raum der TU Berlin
Schneewittchen
Dornröschen
Rosamunde/ Jelinek
Ingeborg Bachmann
Allda Bohnen
Christian Ruth
Elfriede Jelinek
*Studentinnen der Zürcher Hochschule der Künste
 
Dauer
2 h 45 min
Spielpause
eine Pause
Einführung
45 min vor Beginn jeder Vorstellung
Altersempfehlung
ab 14 Jahren
Premiere
29.09.2023
 

Stimmen

Dornröschen aus dem Snackautomat

Sarah Hofmann | Freie Presse | 01.10.2023

Mit den ´Prinzessinnendramen´ […] bringt das Schauspiel Chemnitz eine Rosskur gegen jedes Bedürfnis, Prinzessin sein zu wollen auf die Bühne. Ein Stück, zu lang, anstrengend, unbequem - und doch höchst unterhaltsam mit fantastischen Spielerinnen und Spielern. […] Alida Bohnen, Christian Ruth und Patrick Wudtke aus dem Chemnitzer Schauspielensemble sowie Cornelia Mercedes Dexel und Anna Huberta Präg [ziehen] alle Register ihres Könnens. Letztere sind Studentinnen der Zürcher Hochschule der Künste, […] – schon jetzt zeigt sich: beide Spielerinnen bringen ein breites Repertoire, eine enorme Bühnenpräsenz mit, von ihnen wird Großes zu Erwarten sein

Nächster Vorheriger
 
 
zum Menü springen

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung
infolayerZeigen Sie wichtige Informationen im Layer an.Ende der Sitzung
Speicher
Name Verwendung
wglangSpeichert die aktuelle Sprachauswahl der Website
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_gaNutzeridentifizierung2 Jahre
_gidNutzeridentifizierung1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
_ga_CONTAINER-I:fearfulcSitzungsidentifizierungEnde der Sitzung
_gac_gb_CONTAINER-I:fearfulcEnthält Informationen zu Kampagnen und wird dann von Google Ads ausgelesen
Integrationen
Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung