Zum Inhalt springen
Schließen
 
zum Menü springen

Jobs

 

Hier finden Sie alle aktuellen Stellenausschreibungen der Städtischen Theater Chemnitz. Weitere Informationen erhalten Sie beim Klicken auf die jeweiligen Stellenanzeigen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Im Künstlerischen Betriebsbüro Opernhaus der Städtische Theater Chemnitz gGmbH ist ab 01.09.2022 eine Stelle als

Mitarbeiter/-in (m/w/d) KBB Opernhaus

neu zu besetzen.

Die Städtische Theater Chemnitz gGmbH ist ein Fünfspartentheater mit Opernhaus, Schauspielhaus, Philharmonie, Ballett und Figurentheater. Der Betrieb der Oper sichert annähernd 250 Vorstellungen im Opernhaus des Großen und Kleinen Formats und deckt ein breites Musiktheater – und Tanzrepertoire ab.

Das KBB der Oper der Städtische Theater Chemnitz gGmbH verantwortet alle Betriebsabläufe im Opernhaus, ein Betriebsdirektor und eine Leiterin des KBB arbeiten vertrauensvoll mit Ihnen zusammen.

Was Sie erwartet:

Zu den Aufgaben zählen, in enger Abstimmung mit der Leiterin des KBB, die Mitarbeit in den Arbeitsabläufen des Betriebsbüros, u.a. die Erstellung der Besetzungs- und Abendzettel, vertretungsweise die Erstellung des Tagesplans, Abrechnungen, Hotelbuchungen, Gästebetreuung und Koordination der Unterbringung, die Pflege der Datenbanken und der Verteiler. Zu Ihrem Zuständigkeitsbereich zählt außerdem die Vertretung der Leiterin des KBB sowie die Vertretung des Intendanzbüros. In Abstimmung mit Ihren Kollegen decken Sie die Vorstellungsdienste ab. Am Wochenende übernehmen Sie wechselseitig die Bereitschaftszeiten im KBB.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Berufserfahrung in einem KBB oder Erfahrungen im Organisationsablauf eines Theaters,
  • profunde Kenntnisse des Opern-, Ballett -und Konzertrepertoires und Interesse an aktuellen Entwicklungen des Musiktheaters,
  • gute PC-Kenntnisse / Erfahrung im Umgang mit Office-Programmen und einer Dispositionssoftware (z.B. theasoft),
  • Genauigkeit, Kreativität und Ideenreichtum
  • Flexibilität,
  • Kommunikations- und Kontaktfreudigkeit,
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift,
  • hohe Belastbarkeit, Kontakt- und Kommunikationsfreudigkeit, strukturierte Arbeitsweise.

Die Vergütung erfolgt nach Normalvertrag Bühne.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 30.06.2022 an die angegebene Mailadresse zu.

Menschen mit Behinderungen (bitte gesondert vermerken) werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Fragen, wenden Sie sich bitte an Patrick Wurzel, Direktor künstlerische Planung und Betriebsdirektor der Oper: Patrick.Wurzel@theater-chemnitz.de, Tel: 0173 / 86 42 111.

Die Städtische Theater Chemnitz gGmbH sucht ab September 2022 auf Basis eines geringfügigen Arbeitsverhältnisses eine Aushilfskraft in der Verwaltung.

Es ist eine Stelle im Bereich

Aushilfe (m/w/d) Personalabteilung und Lohnbuchhaltung

neu zu besetzen.

Die Städtische Theater Chemnitz gGmbH ist ein Fünfspartentheater mit Musiktheater, Schauspiel, Philharmonie, Ballett und Figurentheater, rund 430 Mitarbeitern und circa 1.000 Veranstaltungen im Jahr. In der Personalabteilung arbeiten neben dem Leiter noch eine Sachbearbeiterin Personalwesen, eine Sachbearbeiterin Personal und Lohn, zwei Lohnbuchhalterinnen sowie eine Sachbearbeiterin Vertragswesen. Die Abteilung versteht sich als Ansprechpartner und hausinterner Dienstleister für alle arbeitsrechtlichen und abrechnungstechnischen Sachverhalte und Belange der Mitarbeitenden.

Was Sie erwartet

Sie unterstützen die gesamte Abteilung besonders im Bereich der Archivierung und Digitalisierung. Weiterhin gehören zu Ihren Arbeitsaufgaben die Bearbeitung von Schriftverkehr, Ablage, Büroorganisation sowie anfallende einfache Arbeiten aus dem Tagesgeschäft. Die Arbeitszeit kann flexibel nach Absprache gestaltet werden.

Was wir erwarten

Selbstständiges und gewissenhaftes Arbeiten, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität sowie der sichere Umgang mit EDV, insbesondere Microsoft Office werden erwartet. Vorzugsweise besitzen Sie bereits erste Kenntnisse im genannten Aufgabenbereich und der Arbeitsweise einer Personalabteilung und Lohnbuchhaltung.

Der tatsächliche Beginn der Tätigkeit erfolgt nach individueller Absprache.

Die Städtische Theater Chemnitz gGmbH sucht für die Spielzeit 2022/2023 

einen Praktikanten (m/w/d) für den Bereich Maskenbild Oper

für den Zeitraum:   

01.02.2023 – 30.06.2023.

Die Theater Chemnitz sind ein Fünfspartenhaus mit Musiktheater, Schauspiel, Philharmonie, Ballett und Figurentheater. Der Betrieb der Oper sichert annähernd 300 Vorstellungen des Großen und Kleinen Formats im Opernhaus und deckt ein breites Musiktheater- und Tanzrepertoire ab.

Für einen Zeitraum von fünf Monaten bietet das Praktikum eine interessante Tätigkeit mit hoher Eigenver-antwortung. Das Vollzeitpraktikum bietet einen grundlegenden Einblick in den Bereich Maskenbild eines großen Opernhauses mit Ballettensemble sowie selbstständiges Arbeiten in einem kleinen Team. Darüber hinaus bietet es eigene Aufgabenbereiche, in denen Kreativität gefragt ist, sowie eine lebendige Arbeitsatmosphäre mit Kontakten zu Künstlern.

 

Art des Praktikums und Vergütung:

Das Praktikum dient der Berufsorientierung und wird mit einer Aufwandsentschädigung vergütet.

 

Voraussetzungen:

Vorausgesetzt werden viel Liebe zum Theater, Teamfähigkeit, Einsatzfreude, Kreativität und Flexibilität. Von Vorteil ist eine abgeschlossene Ausbildung als Friseur (m/w/d) oder Kosmetiker (m/w/d).

>>Aufgrund der aktuellen Coronamaßnahmen, ist ein Nachweis über eine vollständige COVID-19 Impfung zwingend erforderlich<<

 

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.07.2022 an die angegebene Mailadresse zu.

Die Städtische Theater Chemnitz gGmbH suchen für die Spielzeit 2022/2023

eine/n Praktikantin/ Praktikanten für den Bereich Repetition

im Zeitraum 01.09.2022- 30.11.2022 für die Produktion „Brundíbar“; „Entführung aus dem Serail“; „Carmen“ und weitere Werke des Repertoires, sowie

im Zeitraum 01.03.2023 – 31.05.2023 für die Produktionen „Freischütz“; „Fledermaus“; „Romeo und Julia“ und weitere Werke des Repertoires.

Die Städtische Theater Chemnitz gGmbH ist ein Fünfspartentheater mit Opernhaus, Schauspielhaus, Philharmonie, Ballett und Figurentheater. Der Betrieb der Oper sichert annähernd 300 Vorstellungen des Großen und Kleinen Formats im Opernhaus und deckt ein breites Musiktheater- und Tanzrepertoire ab.

 

Wir erwarten von Ihnen:

Fortgeschrittenes oder am Ende befindliches Klavierstudium mit Schwerpunkt in der Repetition. Schwerpunkte der Mitarbeit stellt das Spielen von Ensembleproben und szenischen Proben unter Anleitung und Begleitung dar; im Bedarfsfall und bei Eignung auch die Korrepetition mit Sängern. Sie arbeiten mit den Kollegen der Repetition zusammen und sammeln Erfahrungen im täglichen musikalischen Betrieb eines Opernhauses.

Vor Ihrem Praktikum und der Zusage bitten wir Sie im Haus ein Vorspiel zu absolvieren und sich so vorzustellen. Der Termin wird gemeinsam abgesprochen.

 

Wir bieten Ihnen:

Das Sammeln von Praxiserfahrung und die Zusammenarbeit mit erfahrenen Kollegen. Für diese Tätigkeit können wir eine Aufwandsentschädigung von 400 Euro pro Produktionszeitraum anbieten. Bei Bedarf kann auch eine Übernachtungsmöglichkeit gestellt werden.

 

Voraussetzungen:

Die Vergabe des Praktikums erfolgt strikt nach den gesetzlichen Vorgaben, insbesondere jener des Mindestlohngesetzes in der jeweils aktuell geltenden Fassung. Insofern Sie über keine berufsorientierte Qualifikation verfügen (keine abgeschlossene Lehre, kein Bachelor- oder Masterabschluss, kein Diplom oder Vordiplom, kein Staatsexamen usw.), können Sie sich für ein Praktikum zur beruflichen Orientierung bewerben, welches einen Zeitraum umspannt, der nicht länger als drei Monate sein darf.
Ebenso möglich sind Vorpraktika, die zur Aufnahme eines Hochschulstudiums von einer Universität verpflichtend vorgeschrieben sind. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Durchführung eines Zwischenpraktikums, wenn dies aufgrund einer (hoch-) schulrechtlichen Bestimmung verpflichtend ist, eine ordentliche Immatrikulation vorliegt und die Bestimmung schriftlich dokumentiert ist. Bitte reichen Sie die notwendigen Nachweise (z. B. Auszug aus der Studien- bzw. Ausbildungsordnung) unaufgefordert mit Ihrer Bewerbung ein.

Falls unvollständige Bewerbungsunterlagen eingereicht werden (z. B. der Auszug aus der Studienordnung), werden Sie informiert und der Bewerbungsprozess pausiert so lang, bis alle Unterlagen vollständig vorliegen; längstens jedoch für sechs Monate bzw. bis zur Besetzung der Hospitanz durch einen anderen Bewerber (m/w/d). Nach dieser Frist werden Ihre Unterlagen vernichtet. Sollten Sie die Staatsangehörigkeit eines Drittstaates besitzen, geben Sie bitte ebenfalls Informationen bzgl. Ihres Aufenthaltstitels bzw. Ihres gegenwärtigen Status an. Eine Vergabe von Hospitanzen an Minderjährige erfolgt aufgrund der Regelungen des JArbSchG und der zu erwartenden Arbeitszeiten nicht.

­

Bei Fragen hinsichtlich des Tätigkeitsfeldes und der Art und Weise sowie des Umfangs der Aufgaben sowie bei Fragen zur Durchführungsorganisation der Hospitanzen, wenden Sie sich bitte an

Patrick Wurzel, Direktor künstlerische Planung und Betriebsdirektor der Oper:

Telefon 0049 371 6969800 oder per Mail an: patrick.wurzel@theater-chemnitz.de.
 

Die Städtische Theater Chemnitz gGmbH ist ein Fünfspartentheater mit Opernhaus, Schauspielhaus, Philharmonie, Ballett und Figurentheater. Der Betrieb der Oper sichert annähernd 300 Vorstellungen des Großen und Kleinen Formats im Opernhaus und deckt ein breites Musiktheater- und Tanzrepertoire ab.

Für die Spielzeit 2022/2023 werden für die nachfolgenden Neuproduktionen Regiehospitanzen angeboten:


Carmen – Oper – Regie: Arila Siegert
Premiere am 23. September2022;
Probenzeiträume: 27.06.2022 bis 08.07.2022 und 01.09.2022 bis 22.09.2022

Brundibár – Oper – Regie: Sascha Theis
Premiere am 30. Oktober 2022; Probenbeginn 26.09.2022

Das schlaue Füchslein – Oper – Regie: Joan Anton Rechi
Premiere am 18. November 2022; Probenbeginn 11.10.2022

Orpheus in der Unterwelt – Regie: Johannes Pölzgutter
Premiere am 27. Januar 2023; Probenbeginn 12.12.2022

Der Freischütz – Regie: Elisabeth Stöppler
Premiere am 29. April 2023; Probenbeginn 06.03.2023

Der Gelbe Klang (zeitgenössisches Musiktheaterformat) – Regie: Veit-Jacob Walter
Premiere am 13.05.2022; Probenbeginn noch nicht bekannt

Wozzeck – Regie: Balász Kovalik
Premiere am 16. Juni 2023; Probenbeginn 17.04.2023

 

Wir erwarten von Ihnen:

Ausgeprägtes Organisationstalent, Selbständigkeit und Belastbarkeit sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit, Berufserfahrung und Theaterpraxis sind wünschenswert. Zeitliche Flexibilität und Einsatzbereitschaft am Wochenende sind Voraussetzung. Musiktheater- und Notenkenntnisse sind von Vorteil.

 

Wir bieten Ihnen:

Die Teilnahme am Entstehungsprozess einer Neuproduktion, der Gewinn von Praxiserfahrung und die Zusammenarbeit mit internationalen Regieteams. Für diese Tätigkeit können wir eine Aufwandsentschädigung von 400 Euro pro Produktionszeitraum anbieten. Bei Bedarf kann auch eine Übernachtungsmöglichkeit in einer Theater-WG gestellt werden.

 

Voraussetzungen:

Die Vergabe des Praktikums erfolgt strikt nach den gesetzlichen Vorgaben, insbesondere jener des Mindestlohngesetzes in der jeweils aktuell geltenden Fassung. Insofern Sie über keine berufsorientierte Qualifikation verfügen (keine abgeschlossene Lehre, kein Bachelor- oder Masterabschluss, kein Diplom oder Vordiplom, kein Staatsexamen usw.), können Sie sich für ein Praktikum zur beruflichen Orientierung bewerben, welches einen Zeitraum umspannt, der nicht länger als drei Monate sein darf. Ebenso möglich sind Vorpraktika, die zur Aufnahme eines Hochschulstudiums von einer Universität verpflichtend vorgeschrieben sind. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der Durchführung eines Zwischenpraktikums, wenn dies aufgrund einer (hoch-) schulrechtlichen Bestimmung verpflichtend ist, eine ordentliche Immatrikulation vorliegt und die Bestimmung schriftlich dokumentiert ist. Bitte reichen Sie die notwendigen Nachweise (z. B. Auszug aus der Studien- bzw. Ausbildungsordnung) unaufgefordert mit Ihrer Bewerbung ein.

Falls unvollständige Bewerbungsunterlagen eingereicht werden (z. B. der Auszug aus der Studienordnung), werden Sie informiert und der Bewerbungsprozess pausiert so lang, bis alle Unterlagen vollständig vorliegen; längstens jedoch für sechs Monate bzw. bis zur Besetzung der Hospitanz durch einen anderen Bewerber (m/w/d). Nach dieser Frist werden Ihre Unterlagen vernichtet. Sollten Sie die Staatsangehörigkeit eines Drittstaates besitzen, geben Sie bitte ebenfalls Informationen bzgl. Ihres Aufenthaltstitels bzw. Ihres gegenwärtigen Status an. Eine Vergabe von Hospitanzen an Minderjährige erfolgt aufgrund der Regelungen des JArbSchG und der zu erwartenden Arbeitszeiten nicht.

Geben Sie unbedingt die Produktion an, für die Sie sich interessieren.


Bei Fragen hinsichtlich des Tätigkeitsfeldes und der Art und Weise sowie des Umfangs der Aufgaben sowie bei Fragen zur Durchführungsorganisation der Hospitanzen, wenden Sie sich bitte an Patrick Wurzel, Direktor künstlerische Planung und Betriebsdirektor der Oper: Telefon 0049 371 6969800 oder per Mail an: patrick.wurzel@theater-chemnitz.de. Bei verwaltungstechnischen und personalwirtschaftlichen Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Personalabteilung zur Verfügung.

Die Städtische Theater Chemnitz gGmbH vergeben in der Spielzeit 2022/2023 für die nachfolgenden Produktionen

Kostümbildhospitanzen

Die Städtische Theater Chemnitz gGmbH ist ein Fünfspartentheater mit Opernhaus, Schauspielhaus, Philharmonie, Ballett und Figurentheater. Der Betrieb der Oper sichert annähernd 300 Vorstellungen des Großen und Kleinen Formats im Opernhaus und deckt ein breites Musiktheater- und Tanzrepertoire ab.

Die Kostümbildhospitanten begleiten den Probenprozess von der Probeneinrichtung und Proben-betreuung bis zur Premiere und unterstützen die Kostümbildner sowie die Kostümabteilung bei der Organisation, dem Einkauf von Kostümteilen und Accessoires und gegebenenfalls der Kostümbearbeitung oder -veränderung.

Sommertheater

Die drei Musketiere
Premiere am 24. Juni 2023; Probenbeginn 05.06.2023

Neuproduktionen

Der Freischütz – Regie: Elisabeth Stöpller
Premiere am 29. April 2023; Probenbeginn 06.03.2023

Wozzecks Erwartung – Regie: Balász Kovalik
Premiere am 16. Juni 2023; Probenbeginn 17.04.2023

 

Wir erwarten von Ihnen:

Sie sollten Interesse am Kostümwesen und Theaterbetrieb mitbringen sowie teamfähig sein und selbständig und umsichtig arbeiten. Flexibilität und Engagement sind wünschenswert.

 

Wir bieten Ihnen:

Sie erhalten Einblicke in den künstlerischen Entstehungsprozess einer Inszenierung und den Beruf des Kostümbildners.

Für diese Tätigkeit können wir eine Aufwandsentschädigung von 400 Euro pro Produktionszeitraum anbieten. Auch wird ein Zimmer für diesen Zeitraum kostenfrei zur Verfügung gestellt.

 

Voraussetzungen:

Sie möchten ein Praktikum zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder für die Aufnahme eines Studiums oder begleitend zu einer Berufs- oder Hochschulausbildung absolvieren, welches nicht länger als drei Monate dauert.

Darüber hinaus steht Ihnen ein Praktikum offen, wenn aufgrund einer schulrechtlichen Bestimmung, einer Ausbildungsordnung, einer hochschulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie für Sie ein Praktikum verpflichtend ist.

Voraussetzung ist ein Mindestalter von 18 Jahren, da die Proben vormittags und abends stattfinden.

Geben Sie unbedingt die Produktion an, für die Sie sich interessieren.


Bei Fragen hinsichtlich des Tätigkeitsfeldes und der Art und Weise sowie des Umfangs der Aufgaben sowie bei Fragen zur Durchführungsorganisation der Hospitanzen, wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Kostümabteilung, Frau Mallika Manuwald unter der Telefonnummer 0371 33560810.

An der Robert-Schumann-Philharmonie der Städtische Theater Chemnitz gGmbH ist folgende Position in Festanstellung zu besetzen:

Solo-Viola 

Die Robert-Schumann-Philharmonie gehört zu den traditionsreichsten Orchestern Deutschlands. 1833 als Stadtorchester durch Wilhelm August Mejo in Chemnitz gegründet, erlangte das Orchester zunehmend überregionale Bedeutung. Gastdirigenten wie Richard Strauss, Fritz Busch, Otto Klemperer, Bruno Walter, Erich Kleiber, Arthur Nikisch, Arnold Schönberg, Max Reger und Paul Hindemith gaben sich die Ehre. In der fast 20-jährigen Amtszeit von GMD Dieter-Gerhardt Worm erhielt der Klangkörper seinen heutigen Namen.

Frank Beermann richtete seit 2007 als Generalmusikdirektor sein Augenmerk u. a. auf CD-Produktionen, sei es im Opern- oder Konzertbereich und verhalf dem Orchester damit immer wieder zu überregionaler Aufmerksamkeit und zu Preisen wie dem ECHO Klassik. In den letzten Jahren waren Dirigenten wie Michail Jurowski, Peter Eötvös, Peter Gülke, Stefan Blunier, Hermann Bäumer, Stefan Soltesz, Pedro Halffter und Solisten wie Jan Vogler, Martin Stadtfeld, das GrauSchumacher Piano Duo, Matthias Kirschnereit, Jörg Widmann, Herbert Schuch, Veronika Eberle, Xavier de Maistre, Alban Gerhardt sowie das Ensemble Kolsimcha in Chemnitz zu Gast.

Seit Spielzeit 2017/2018 ist Guillermo García Calvo Generalmusikdirektor.

Die Robert-Schumann-Philharmonie ist auch gern gesehener Partner verschiedener Konzertveranstalter. Gastspiele führten das Orchester u. a. nach New York, Venedig, Thessaloniki, Rom, Salzburg, in diverse spanische Konzertsäle, in die Tonhalle Zürich, ins Brucknerhaus Linz, nach Frankfurt am Main, Düsseldorf, Köln, München, Berlin, Dresden sowie zu den Festspielen auf Schloss Neuschwanstein und zum KlassikSommer Hamm.

Zu den Aufgaben des Orchesters gehören neben Aufführungen in Oper, Operette, Musical und Ballett regelmäßige Sinfonie- und Kammerkonzerte sowie eine ganze Reihe weiterer Konzerte in großer und kleinerer Besetzung. Einen besonderen Stellenwert nimmt die Kinder- und Jugendarbeit im Programm des Orchesters ein.

Die Robert-Schumann-Philharmonie ist ein A-Orchester nach TVK.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Bewerbungsplattform https://www.muvac.com/de/vac/robert-schumann-philharmonie-chemnitz-29eb94f

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 29.06.2022  ausschließlich über https://www.muvac.com/de/vac/robert-schumann-philharmonie-chemnitz-29eb94f

Bei der Städtische Theater Chemnitz gGmbH ist in der Zeit vom 01.09.2022 bis 30.06.2023 eine Stelle als

Figurentheaterdramaturg:in (m/w/d)

befristet zu besetzen.

Die Theater Chemnitz sind ein Fünfspartenhaus mit Musiktheater, Schauspiel, Philharmonie, Ballett und Figurentheater. Die Sparte Figurentheater ist derzeit in der Interimsspielstätte „Spinnbau“, einer ehemaligen Spinnereimaschinenfabrik, beheimatet.

Der abwechslungsreiche und zeitgenössische Figurentheaterspielplan mit fünf bis sechs Neuproduktionen in der Spielzeit richtet sich an alle Altersgruppen, im Schwerpunkt an ein junges Publikum. Die Auswahl der Stoffe reicht dabei von Märchen über Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur bis hin zu aktuellen Stoffen, Stückentwicklungen und Uraufführungen und wird durch partizipative wie kulturvermittelnde Rahmenangebote sowie Sonderveranstaltungen, Nachtschichten und Werkstattreihen ergänzt.

 

Wir erwarten von Ihnen

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem einschlägigen Bereich (z.B. Dramaturgie, Theaterwissenschaft, Sprach- und Literaturwissenschaft, geistes- oder kulturwissenschaftliches Studium)
  • einschlägige Berufserfahrung im Bereich Dramaturgie, idealerweise in den Bereichen Figurentheater oder Junges Theater sowie einen guten Überblick über die gegenwärtigen Theaterentwicklungen und Diskursfelder
  • Erfahrung in der Umsetzung und Vermittlung von Kulturprojekten
  • gute PC-Kenntnisse, insbesondere der gängigen Office-Programme (Word, Excel)
  • stilsicheren Umgang in mündlichem und schriftlichem Deutsch
  • gute Englischkenntnisse; weitere Sprachkenntnisse sind wünschenswert
  • theatrale Fantasie und sehr gute Kompetenzen in der Beschreibung szenischer Vorgänge

Ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Flexibilität, Selbstständigkeit und Belastbarkeit zeichnen Sie ebenso aus wie Sozialkompetenz, Teamfähigkeit und ein gutes Einfühlungsvermögen in der Arbeit mit den Künstler:innen. Ein ausgeprägtes Improvisations- und Organisationsvermögen, Kontaktfreudigkeit sowie Neugier und Offenheit für die kulturelle Arbeit am Haus und in der Stadt runden ihr Profil ab.

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a.

  • Produktionsdramaturgie und künstlerische Planung für laufende und zukünftige Projektvorhaben (bspw. im Rahmen der Kulturhauptstadt 2025)
  • Mitarbeit in der tagesaktuellen Organisation der Sparte Figurentheater sowie der Vorstellungs- und Probenplanung
  • Vorstellungsdienste und Leitung von Wiederaufnahme- und Umbesetzungsproben
  • Erstellung von Pressetexten, Programmheften, Begleitmaterialien, Spielzeithefttexten etc.
  • Inhaltliche und redaktionelle Mitarbeit im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie bei der Erstellung von Beiträgen auf den Social Media-Kanälen der Theater Chemnitz
  • Erarbeitung und Durchführung von Stückeinführungen, Nachgesprächen sowie weiteren kulturvermittelnden Angeboten begleitend zu den Premieren und Repertoireinszenierungen in enger Zusammenarbeit mit der Theaterpädagogik
  • Konzeption und Umsetzung von Sonderveranstaltungen, Nachtschichten und Werkstattreihen
  • Netzwerkarbeit und Kommunikation mit Kooperationspartner:innen, Initiativen u.a.
  • Mitarbeit bei der Fördermittelakquise
  • Kommunikation und Vertragsgestaltung mit Theaterverlagen und Autor:innen

 

Beschäftigungsmodalitäten

Die Beschäftigung erfolgt in Vollzeit nach dem Tarifvertrag NV Bühne.

Die Arbeitszeit ist flexibel zu den theaterüblichen Dienstzeiten (entsprechend der angesetzten Proben und Inszenierungen, auch am Wochenende und Feiertagen).

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30. Juni 2022 an die angegebene Mailadresse zu.

Bei Rückfragen kontaktieren Sie gern: Friederike Spindler, spindler@theater-chemnitz.de.

In der Kostümabteilung der Städtische Theater Chemnitz gGmbH ist ab 15.08.2022 eine Stelle als   

Herrenmaßschneider/in (m/w/d)   

mit 35 Stunden wöchentlich zu besetzen.

Die Theater Chemnitz sind ein Fünfspartenhaus mit Musiktheater, Schauspiel, Philharmonie, Ballett und Figurentheater, rund 430 Mitarbeitern und circa 1000 Veranstaltungen im Jahr.

 

Ihr Profil

Voraussetzung für die Besetzung dieser Stelle ist eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Maßschneider/in, Schwerpunkt Herrenmaßschneider/in. Erfahrungen in einer Kostümwerkstatt am Theater in den Bereichen Musiktheater, Schauspiel und Ballett sind wünschenswert aber nicht Bedingung.
Sie verfügen über Organisationstalent, Liebe zum Kostüm, Theaterbegeisterung sowie handwerkliches Geschick. Sie sollten teamfähig sein sowie selbständig, kreativ und zuverlässig arbeiten. 

 

Vertragsmodalitäten

Das Arbeitsverhältnis ist zunächst befristet für 1 Jahr (6monatige Probezeit) mit Verlängerung und Option zur Entfristung.

Die Beschäftigung erfolgt in Teilzeit nach TVöD, Entgeltgruppe 5.

 

Aufgaben

Ihr Aufgabengebiet umfasst unter
anderem: 
- Heften der zugeschnittenen Teile zur 1. Anprobe
- Fertigstellung der Kleidungsstücke nach der Anprobe bzw. Vorbereitung der Kleidungsstücke zur 2. Anprobe
- Aufbereitung von Kleidungsstücken, insbesondere die Durchführung von Änderungen und Reparaturen und das Waschen und Bügeln von Kleidungs-stücken
- Selbständige Modellierung von Unterbauten
- Aufarbeitung und Änderung von Funduskostümen
- Mithilfe bei der Fertigstellung von Damenkostümen.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 10.07.2022 an die angegebene Mailadresse zu.

Die Städtische Theater Chemnitz gGmbH sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf
450-Euro-Basis Aushilfskräfte im Bereich Besucherservice.

Es sind Stellen im Bereich

Aushilfen (m/w/d) für den Ticketverkauf

für unsere Vorverkaufsstellen sowie an den Tages- und Abendkassen neu zu besetzen.

Die Theater Chemnitz sind ein Fünfspartenhaus mit Musiktheater, Schauspiel, Philharmonie, Ballett und Figurentheater, rund 430 Mitarbeitern und circa 1.000 Veranstaltungen im Jahr.

Was sind Ihre Aufgaben:

- persönliche und telefonische Beratung unserer Kunden und Abonnenten
- Erteilung von Auskünften zu all unseren Veranstaltung und Konzerten
- Besucherinformation
- Vorbereitung und Durchführung von Tages- und Abendkassen
- Abrechnung und Erstellung eines Kassenabschlusses

Was wir von Ihnen wünschen:

- hohe Kunden- und Serviceorientierung
- freundliches und sicheres Auftreten
- idealerweise Erfahrung im Kassenwesen
- Computergrundkenntnisse (MS Office)
- Sie verstehen und sprechen fließend Deutsch
- Einsatzbereitschaft und hohe Belastbarkeit
- selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise

Was wir Ihnen bieten:

- umfassende Einarbeitungszeit
- offene Unternehmenskultur in einem dynamischen Arbeitsumfeld
- Vergütung über dem Mindestlohn
- Mitarbeitervergünstigungen auf Theatertickets
- flexibles Arbeitszeitkonto
- Berücksichtigung von privaten Interessen bei der Dienstplangestaltung

Die Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten überwiegend am Tag, Abend, Wochenende sowie an Feiertagen an unseren Vorverkaufskassen ist Voraussetzung für eine Beschäftigung.

Bei Interesse bewerben Sie sich bitte schriftlich bis 15.07.2022 an unsere angegebene Kontaktadresse.

Ihre Bewerbung

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: Städtische Theater Chemnitz gGmbH, Personalabteilung, PF 756, 09007 Chemnitz, gerne auch per Mail an: bewerbung@theater-chemnitz.de.

Menschen mit Behinderungen (bitte gesondert vermerken) werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte verwenden Sie bei Online-Bewerbungen als Dateiformat pdf und senden Sie uns diese in einer einzigen Datei zusammengefasst. Achten Sie darauf, dass diese eine Größe von max. 10 MB nicht übersteigt. Senden Sie uns bitte nur Kopien ohne Mappen o. ä., da keine Rücksendung erfolgt.

Kontakt

 
 
zum Menü springen

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung
infolayerZeigen Sie wichtige Informationen im Layer an.Ende der Sitzung
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Name Verwendung Laufzeit
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung