Zum Inhalt springen
Schließen
 
zum Menü springen
SOMMERTHEATER

Die Vermessung der Welt

Nach dem Roman von Daniel Kehlmann
Bühnenfassung von Dirk Engler
FIGURENTHEATER OPEN AIR

20.
Jun
Donnerstag
3 weitere Termine
 
 

Obwohl beide Zeit ihres Lebens daran arbeiten, die Welt zu durchdringen, können sie unterschiedlicher nicht sein: Während Alexander von Humboldt (1769–1859) den halben Erdball bereist, um diesen bis in die entlegensten Winkel zu durchmessen, stößt Carl Friedrich Gauß (1777–1855) vom Schreibtisch aus in die kosmischen Sphären der Unendlichkeit vor. Der eine – von adeliger Herkunft und ausgestattet mit den entsprechenden Beziehungen – reist mit nüchternem Blick und obsessivem Entdeckergeist ruhmreich auf die höchsten Berggipfel, in die verborgensten Erdlöcher oder über den Orinoco durch die Weiten Südamerikas. Der andere – aus ärmlichen Verhältnissen zum Mathematiker und Astronom herausgebildet – vollendet bereits in jungen Jahren sein wissenschaftliches Hauptwerk und springt selbst in der Hochzeitsnacht aus dem Bett, davon besessen, eine Formel zu vollenden. Als alternde Berühmtheiten lernen sich die beiden Vordenker anlässlich des Naturforscherkongresses 1828 in Berlin kennen und streitend schätzen. Die Neugier auf die Welt eint sie. Doch während Gauß sich nach dem frühen Tod seiner Frau Johanna fast gänzlich zurückgezogen und für den liberalen Geist seines Sohnes Eugen nur Verachtung übrig hat, muss Humboldt sich fragen, wer noch an seiner Seite steht und ob er wirklich jemals mehr gesehen hat als Gauß. Den Blick in ferne Weiten gerichtet, übersehen beide die Zeichen der neuen Zeit – und das katapultiert sie mitten hinein in die politischen und revolutionären Wirren der nachnapoleonischen Welt.

Daniel Kehlmann (*1975) nähert sich in Die Vermessung der Welt mit fiktiven und sich verschränkenden Erzählebenen den gegensätzlichen Biografien der beiden Männer an. Mit ganz unterschiedlichen Methoden ringen Humboldt und Gauß ihrer Welt Erkenntnisse ab, die nicht nur ihrer beider Lebenszeit überdauern werden – und Kehlmann zeichnet ihre Gratwanderung zwischen Erfolg und Scheitern, Größe und Vermessung humorvoll nach. In der Inszenierung von Kathrin Brune zieht das Figurentheater mit Gauß und Humboldt auch im Sommer 2024 wieder in den Garten des Kulturhauses Arthur ein.

 

 
20.
Jun
Donnerstag
19.00 Uhr
 

Weitere Termine

Freitag, 14. Juni 2024
19.30 Uhr
Samstag, 15. Juni 2024
19.30 Uhr
Sonntag, 23. Juni 2024
18.00 Uhr
 
Alexander von Humboldt
Carl Friedrich Gauß
Johanna Gauß / Goethe / Büttner / Bonpland 2 / Bärtige u. a.
Eugen Gauß / Wahrsager / Gräfin von der Ohe zu Ohe u. a.
Aimé Bonpland / Herzog von Braunschweig / Kant / Lampe u. a.
 
Dauer
2 h 15 min
Spielpause
eine Pause
Altersempfehlung
ab 15 Jahren
Premiere
24.06.2022
Wiederaufnahme
31.05.2024
Information
Die Veranstaltung findet auch bei ungünstiger Wetterlage statt. | Unsere Cateringpartner bieten Ihnen einen gastronomischen Service.
 

Stimmen

Deutsche Geschichte aus Seekisten erzählt

Sarah Hofmann | Freie Presse | 29.06.2022

Gespielt werden die beiden Puppen von Arne van Dorsten (Humboldt) und Tobias Eisenkrämer (Gauß) als zwei kauzige, unbequeme und menschlich durchweg fragwürdige Männer, die im Alter zunehmend wirken wie Waldorf und Stadler aus der Muppetshow. Das Ensemble des Figurentheaters spielt gekonnt subversiv mit allen Mitteln, die ihnen der eigene Körper, die Stimme, aber auch das vielseitige Bühnenbild zur Verfügung stellen. Der Kistenstapel wird immer wieder umgebaut, ist Schreibstube, wird Höhle und Berg, enthüllt Unmengen tropischer Pflanzen und Claudia Acker als Herzog von Braunschweig, kenntlich gemacht durch eine imposante Plastik-Perücke. Die Rollen der Spielenden wechseln teils rasant, so spielt Linda Fülle innerhalb der zweieinhalbstündigen Inszenierung etwa den duckmäuserischen Gauß-Sohn Eugen, einen Wahrsager, eine kapriziöse Gräfin, eine geschäftige Reporterin und andere, als wäre sie ein eigenes Ensemble in Personalunion. Möglich gemacht wird dies auch durch einen regelrecht anarchischen Umgang mit sämtlichen Mitteln, Accessoires und Requisiten, die jeweils nur anreißen und das Auserzählen den Köpfen der Zuschauenden überlassen.

Fluffige Weltvermessung

Andreas Herrmann | Dresdner Neueste Nachrichten | 02.07.2022

Ein furioser Ritt durch deutsche Vergangenheit in Zeiten komischer Könige und fremder Kaiser als Nachzeichnung der Berliner Kongressbegegnung anno 1828 zwischen Alexander von Humboldt und Carl Friedrich Gauß (…). Regie führt Schauspieldramaturgin Kathrin Brune mit dem als eingespielte Brigade funktionierenden Figurentheaterensemble. (…) Das Ganze spielt mit, auf und in einer wohldurchdachten und herrlich ökologisch anmutenden Kistenchaosbühne, die als 3-D-Puzzle-Turmwürfel wohl vier Meter Kantenlänge misst und immer wieder Überraschungen birgt - Thomas Rump trägt als Ausstatter maßgeblich zur Wirkung bei. Eine neue Erkenntnis der Inszenierung: Der berühmtere, weitgereiste weltmännische Preuße Humboldt ist eigentlich der Einsamere, der garstige wie zauselige Gauß derjenige, der im echten Leben geerdeter agiert, aber ohne Frau hilflos ist - und er hat mit seinem vermeintlich missratenen Sohnemann Eugen aus Zweitehe sogar einen kleinen Revoluzzer gezeugt. Ruhm und Ehre können Familie und Heimatscholle nicht wirklich kompensieren.

Nächster Vorheriger
 
 
zum Menü springen

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung
infolayerZeigen Sie wichtige Informationen im Layer an.Ende der Sitzung
Speicher
Name Verwendung
wglangSpeichert die aktuelle Sprachauswahl der Website
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_gaNutzeridentifizierung2 Jahre
_gidNutzeridentifizierung1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
_ga_CONTAINER-I:fearfulcSitzungsidentifizierungEnde der Sitzung
_gac_gb_CONTAINER-I:fearfulcEnthält Informationen zu Kampagnen und wird dann von Google Ads ausgelesen
Integrationen
Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung