Zum Inhalt springen
Schließen
 
zum Menü springen

Sigrid Busch

Sigrid Busch (1935–2003) begann ihre Tanzlaufbahn als Elevin am Theater Zwickau. 1962 trat sie ihr Engagement als Tänzerin am Theater Karl-Marx-Stadt/Chemnitz an. Seit 1965 tanzte sie hier als Solistin vor allem in Choreografien von Inge Ziegler und Günter Buch. Hermann Rudolph schätzte neben ihrem tänzerischen Talent ihre besondere Begabung in der choreografischen Arbeit mit Solisten des Opernensembles und des Opernchores. So erhielt sie schließlich einen Vertrag als Ballettmeisterin für Oper, Operette und Musical. Gemeinsam mit Gottfried Messenbrink entstanden bis 1998 u. a. Choreografien für Tanzszenen in Hänsel und Gretel, Rusalka und Hoffmanns Erzählungen.

 
zum Menü springen

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung
infolayerZeigen Sie wichtige Informationen im Layer an.Ende der Sitzung
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Integrationen
Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung