Zum Inhalt springen
Schließen
 
zum Menü springen

Bjørn Waag

Bjørn Waag studierte in München und Berlin Gesang, Dirigieren, Musikwissenschaft und Philosophie. Er war Meisterschüler Dietrich Fischer-Dieskaus. Festengagements führten ihn zum Theater Bremen, anschließend an das Nationaltheater, das Musiktheater im Revier, das Deutsche Nationaltheater Weimar und die Oper Basel. 2003 wurde er Professor an der Hochschule für Musik in Basel. Er betreute dort eine Hauptfachklasse, leitete die Fachgruppe Gesang/Liedinterpretation, hatte die künstlerische Leitung des von ihm entwickelten Studios für Front Stage Basel und war Initiator und Präsident des LiedForumBasel e.V.

Der Bariton gastierte u.a. an der Bayerischen Staatsoper München, am Staatstheater Stuttgart, der Deutschen Oper am Rhein, an La Fenice in Venedig und beim Maggio Musical in Florenz. Konzerte und Liederabende führten ihn durch ganz Europa. Regelmäßig trat er mit dem hr-Sinfonieorchester auf. 

Einen Schwerpunkt seiner Arbeit bildet die zeitgenössische Musik. Er arbeitete mit den Regisseuren Jürgen Gosch, Elisabeth Stöppler, Claus Guth, Jossi Wieler und Vera Nemirova zusammen. Er sang die Titelpartien in der Deutschen Erstaufführung von Manfred Trojahns Orest an der Staatsoper Hannover. In mehreren Neuinszenierungen war er als Alberich und Gunther im Ring sowie als Dr. Schön in Bergs Lulu zu sehen. In Polen feierte er als Beckmesser in seiner achten Inszenierung von Wagners Meistersingern Erfolge, er sang in der Prager Erstaufführung des Totentanz von Thomas Adés unter der Leitung des Komponisten und absolvierte eine Konzerttournee mit Schönbergs Ein Überlebender aus Warschau. In seiner norwegischen Heimat war er als Zurga in Bizets Perlenfischern, Oberpriester in Samson et Dalila sowie in dieser Spielzeit in der Titelrolle der Faust-Szenen Schumanns zu erleben. Zudem befindet er sich mit Jan Josef Liefers und der Staatskapelle Weimar auf einer Tournee von Der Ring an einem Abend (Loriot/Wagner), u.a. in der Berliner Philharmonie, dem Festspielhaus Baden-Baden und der Beethoven-Halle in Stuttgart.

In Chemnitz war Waag bisher als Alberich, Dr. Falke und Pizarro in Fidelio zu erleben.

Foto: Pedro Malinkowski

 
zum Menü springen

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung
infolayerZeigen Sie wichtige Informationen im Layer an.Ende der Sitzung
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Name Verwendung Laufzeit
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung