Zum Inhalt springen
Schließen
 
zum Menü springen

Rumpelstilzchen

Märchen von den Brüdern Grimm in einer Bühnenfassung
von Frank Alexander Engel

Premiere
25.
Nov
Samstag
13 weitere Termine
 

Es war einmal ein armer Müller, der lebte gemeinsam mit seiner klugen Frau und ihrer leicht verhätschelten Tochter Veronika mehr schlecht als recht ein arbeitsreiches Leben. Als sich eines Tages königlicher Besuch ankündigt, will er allen Mut zusammennehmen, um ihm von ihrer misslichen Lage zu erzählen. Wenn da nur die ganzen Regeln nicht wären, die ihm von seiner Frau für das Treffen eingebläut werden. Der König ist schließlich nicht irgendwer, einen guten Eindruck wollen sie machen und wer weiß, was passiert, wenn der hohe Herr zornig wird. Doch in seiner Aufregung verwechselt der Müller alles, bringt kaum ein Wort heraus, seine Gedanken verknoten sich und fertig ist das Durcheinander: Am Ende des Tages glaubt der König, die Müllerstochter könne Stroh zu Gold spinnen. Neuer Reichtum lockt und so muss sie ihm aufs Schloss folgen. Veronika hat natürlich keine Ahnung, wie das geht. Doch all ihr Zetern ist zwecklos, die Aufgabe muss verrichtet werden. Hat sie Erfolg, winkt zum Lohn der königliche Thron. Wenn nicht, droht ihnen allen ein Unglück. In ihrer Verzweiflung erhält sie unerwartete Hilfe von einem kleinen, namenlosen Männlein. Dieses vermag das Wunder zu vollbringen, doch muss Veronika ihm dafür all ihre Kostbarkeiten geben. Und als schließlich die Hochzeitsglocken läuten, verspricht sie ihm in ihrer Erleichterung und Unwissenheit gar das Wichtigste in ihrem Leben …

In einer temporeichen Fassung für drei Spieler:innen bringt Frank Alexander Engel das Grimm‘sche Märchen mit viel Witz und Poesie auf die Figurentheaterbühne. Zwischen Lügen, verhängnisvollen Versprechen, Sorgen und Gier erzählt er davon, wie eine junge Frau schließlich um mehr kämpft als nur Gold und königliche Privilegien und bereit ist, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.

 
Premiere
25.
Nov
Samstag
 

Weitere Termine

Sonntag, 26. November 2023
16.00 Uhr
Dienstag, 28. November 2023
09.30 Uhr
Mittwoch, 29. November 2023
09.30 Uhr
Sonntag, 10. Dezember 2023
14.00 Uhr
Sonntag, 10. Dezember 2023
16.00 Uhr
Mittwoch, 13. Dezember 2023
09.30 Uhr
Donnerstag, 14. Dezember 2023
09.30 Uhr
Freitag, 15. Dezember 2023
09.00 Uhr
Freitag, 15. Dezember 2023
11.00 Uhr
Ausverkauft
Samstag, 16. Dezember 2023
16.00 Uhr
Montag, 25. Dezember 2023
16.00 Uhr
Dienstag, 26. Dezember 2023
16.00 Uhr
Mittwoch, 27. Dezember 2023
10.00 Uhr
 
Regie, Bühne, Kostüme und Puppen
 
Dauer
noch nicht bekannt
Altersempfehlung
ab 4 Jahren
Premiere
25.11.2023
 
zum Menü springen

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung
infolayerZeigen Sie wichtige Informationen im Layer an.Ende der Sitzung
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_gaNutzeridentifizierung2 Jahre
_gidNutzeridentifizierung1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
_ga_CONTAINER-I:fearfulcSitzungsidentifizierungEnde der Sitzung
_gac_gb_CONTAINER-I:fearfulcEnthält Informationen zu Kampagnen und wird dann von Google Ads ausgelesen
Integrationen
Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung