Zum Inhalt springen
Schließen
 
zum Menü springen

Konzert der Rudolf-Kempe-Orchesterakademie

Abschlusskonzert der diesjährigen Akademist:innen der Robert-Schumann-Philharmonie

15.
Jun
Samstag
Eintritt frei
 

Die Rudolf-Kempe-Orchesterakademie lädt zu ihrem traditionellen Saisonabschlusskonzert in die Chemnitzer St. Jakobikirche ein. Zuerst erklingt die Sonate F-Dur für Fagott und Klavier des Spätromantikers William Hurlstone, bei der die Fagottistin Kaoru Fujisawa am Flügel von Emi Suzuki begleitet wird. Dance of the Drums, eine mitreißende Miniatur des US-amerikanischen Schlagzeugers Gene Koshinsky, wird von Akademist Max Oke Lohse gemeinsam mit dem Philharmoniker André Schieferdecker präsentiert. Zum Abschluss spielen Katia Bleier und Isolde Dreßler (Violine), Caroline Zaunick (Viola) sowie Jordi Albelda Santamargarita (Violoncello) das Streichquartett f-Moll op. 80 von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Der Eintritt ist frei. Es wird eine Spende erbeten, die zu gleichen Teilen der Restaurierung des Kirchturms der Kreuzkirche Chemnitz sowie dem Waisenhaus Baby-Home Bethesda Repalle in Indien zugutekommt.

Die 2004 gegründete Orchesterakademie der Robert-Schumann-Philharmonie trägt seit 2018 den Namen des Dirigenten Rudolf Kempe, der von 1945 bis 1948 in Chemnitz als Generalmusikdirektor tätig war. Dieses Förderprogramm für angehende Orchestermusiker:innen ermöglichte bereits knapp 60 Musikstudent:innen u. a. aus den Niederlanden, Polen, Südkorea, Österreich und Deutschland den Einstieg in den Theater- und Konzertalltag. In einer ein- bis zweijährigen Ausbildung erhalten sie hier Instrumental- und Kammermusikunterricht durch Musiker:innen der Philharmonie und werden in Vorstellungen des Musiktheaters sowie in Konzerten eingesetzt. Mit dieser Institution wird ein wichtiger Baustein für den Erhalt einer einzigartigen Orchesterlandschaft geleistet.

 

William Hurlstone
Sonate F-Dur für Fagott und Klavier

Gene Koshinsky
Dance of the Drums

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichquartett f-Moll op. 80

Georg Christoph Wagenseil
Posaunenkonzert Es-Dur

Camille Saint-Saëns
Sonate G-Dur op. 168 für Fagott und Klavier

Alexander Borodin
Streichquartett Nr. 2 D-Dur

 
15.
Jun
Samstag
Eintritt frei
 
Violine
Katia Bleier *
Isolde Dreßler *
Viola
Caroline Zaunick *
Violoncello
Jordi Albelda Santamargarita *
Fagott
Kaoru Fujisawa *
Schlagzeug
Max Oke Lohse *
Andre Schieferdecker
Klavier
Emi Suzuki
* Mitglieder der Rudolf-Kempe-Orchesterakademie
 
 
zum Menü springen

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung
infolayerZeigen Sie wichtige Informationen im Layer an.Ende der Sitzung
Speicher
Name Verwendung
wglangSpeichert die aktuelle Sprachauswahl der Website
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_gaNutzeridentifizierung2 Jahre
_gidNutzeridentifizierung1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
_ga_CONTAINER-I:fearfulcSitzungsidentifizierungEnde der Sitzung
_gac_gb_CONTAINER-I:fearfulcEnthält Informationen zu Kampagnen und wird dann von Google Ads ausgelesen
Integrationen
Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung