Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Unser Hygienekonzept für den Besuch unserer Spielstätten finden Sie unter www.theater-chemnitz.de/hygienekonzept

Spielplan

ONE.ONE & ONE

ONE.ONE & ONE

Vertigo Dance Company, Israel

 
 

Das neue Tanzstück der Choreographin Noa Wertheim widmet sich dem innigsten Verlangen jedes Individuums nach Ganzheit, während es im sozialen, existenziellenund spirituellen Bereich ständig von einer fragmentierten Realität herausgefordertwird. ONE. ONE & ONE bezieht sich sowohl auf die Außen- als auch auf die Innenweltund achtet auf das Echo, das aus verschiedenen Richtungen reflektiert wird, indem sich eine metaphorische Beziehung zwischen Nähe und Ferne, dem Einzelnen und dem Anderen entwickelt. ONE. ONE & ONE wurde für den Bessie Preis 2019 in der Kategorie Out Standing Production nominiert.

Die künstlerische Leiterin und Choreographin der Vertigo Dance Company Noa Wertheim wurde 1965 in den USA geboren und wuchs in Israel auf, wo sie erstmals Tanz in Netanya studierte. Nach drei Jahren lang Militärdienst in der Entwicklungsstadt Yeruham schloss Wertheim 1990 ihr Tanzstudium an der Akademie für Musik und Tanz Jerusalem ab und gründete 1992 zusammen mit Adi Shaal die Vertigo Dance Company mit Sitz in Jerusalem und in Vertigo Eco Art Village in Ella Valley, wo sie mit Shaal und ihren drei Söhnen lebt. Unter der künstlerischen Leitung von Wertheim zählt die international anerkannte Vertigo Dance Company mit einem beeindruckenden Repertoire an Originalwerken, die von Wertheim choreographiert wurden und deren ausgeprägte Tanzsprache Tanzstudenten und Künstler inspiriert. Neben ihrem Beitrag zum kulturellen Leben in Israel fördert Wertheims einzigartiger Ansatz den sozialen Wandel, indem sie die zwischenmenschliche Kommunikation sowie eine künstlerische Verbindung zwischen Gemeinschaft und Umwelt herstellt. Ein Beispiel dafür ist die 1997 in Israel gegründete Vertigo Dance Education School, die als eines ihrer Hauptziele ein Tanzprogramm zur Einbeziehung von Behinderten hat.

Mit freundlicher Unterstützung: Vertigo Dance Association – Friends of Vertigo, Michael Fisher – Chairman, Vertigo Friends Chair – Varda Samet
Vertigos Freunde und Patrone: D. Shirley Porter, Mike Fliderbaum, Jonas Grandér
Gefördert von: Staat Israel – Ministerium für Kultur, Außenministerium, The Ministry of Jerusalem und Heritage, The Jerusalem Municipality

Dauer:1 h

Bilder zum Stückes

Bilder

Videomedien zum Stück

Video

Inszenierungsteam des Stückes

Inszenierungsteam
Choreografie Noa Wertheim

Co-Choreografie Rina Wertheim-Koren

Originale Musikkomposition Avi Balleli

Kostüme Sasson Kedem

Szenografie Roy Vatury

Lichtdesign Dani Fishof – Magenta

Besetzung des Stückes

Besetzung
Tanz
Etai Peri
Daniel Costa
Sian Olles
Korina Fraiman
Micah Amos
Hagar Shachal
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück