Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi

Unser Hygienekonzept für den Besuch unserer Spielstätten finden Sie unter www.theater-chemnitz.de/hygienekonzept

Spielplan

Tausend Mal berührt

Do
03.
Dezember
Schauspiel

Tausend Mal berührt

Ein Schlagerabend

 
 

Meine sehr verehrten Damen und Herren,
gehen Sie mit uns auf Kreuzfahrt! Wir begrüßen Sie an Bord der MS Santa Maria. Wir nehmen Kurs auf Griechenland, Spanien, Mexiko, Brasilien, Japan und die Karibik. Mit an Bord: Jede Menge Sehnsucht, ein unerschütterlicher Kapitän, eine verlassene Diva sowie der charmante Chefanimateur Roger & natürlich unsere Überraschungsgäste: Nina und Micha, die diese Reise gewonnen haben und für die sich ein Traum erfüllt.

Die Schiffsglocke läutet, die MS Santa Maria sticht in See und die Geschichte nimmt ihren Lauf: Nina schenkt Micha einen Stern, der seinen Namen trägt, Micha macht Nina einen Heiratsantrag: Liebe liegt in der Luft. – Chefanimateur Roger und Bord-Diva Lady Jane singen von gebrochenen & sehnsuchtsvoll erfüllten Herzen. Jeder Hafen bringt das Flair fremder Länder an Deck. – Und natürlich gilt für die Dauer unserer Reise keine Maskenpflicht, wenngleich man an Bord schwer mit dem Sicherheitsabstand kämpft. Zum Glück hat der Kapitän für jede Situation einen passenden Spruch, um die Stimmung hoch zu halten, und Chefanimateur Roger lässt schon im Vorbeigehen Frauenherzen höherschlagen. Dummerweise auch das von Nina.

Das Schiff der Sehnsucht begibt sich auf eine Reise durch fünf Jahrzehnte Schlagergeschichte, bepackt mit Wünschen und Träumen vom großen Glück, von der großen Liebe und Fernweh: von weiße Rosen aus Athen bis hin zum entspannten Lebensgefühl auf Haiti. Und in guter Manier endet die Geschichte mit einem Happy End, wie es sich für das Traumschiff gehört. – Um es mit den Worten des Kapitäns zu sagen: Genießen Sie den Tag, denn die Momente von heute, sind die Erinnerungen von morgen!

Spielort:Schauspielhaus - Große Bühne
Altersempfehlung:Ab 12 Jahren
Premiere:04.07.2020
Do, 03. Dezember | 19:30 Uhr
Preis: 15,00 bis 28,00 €
 

Weitere Termine

04.12.2020 Freitag 19:30 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
12.12.2020 Samstag 19:30 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
31.12.2020 Donnerstag 17:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
31.12.2020 Donnerstag 20:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne

Bilder zum Stückes

Bilder
Magda Decker, Philipp von Schön-Angerer © Nasser Hashemi
Magda Decker, Philipp von Schön-Angerer © Nasser Hashemi
Christian Ruth © Nasser Hashemi
Christian Ruth © Nasser Hashemi
Christian Ruth © Nasser Hashemi
Susanne Stein © Nasser Hashemi
Susanne Stein © Nasser Hashemi
Susanne Stein © Nasser Hashemi
v.l.n.r.: Bernd Sikora, Johannes Hautop, Toni Müller © Nasser Hashemi
Bernd Sikora, Johannes Hautop, Toni Müller © Nasser Hashemi
v.l.n.r.: Bernd Sikora, Johannes Hautop, Toni Müller © Nasser Hashemi
Magda Decker © Nasser Hashemi
Magda Decker © Nasser Hashemi
Magda Decker © Nasser Hashemi
Marko Bullack © Nasser Hashemi
Marko Bullack © Nasser Hashemi
Marko Bullack © Nasser Hashemi
v.l.n.r.: Magda Decker, Philipp von Schön-Angerer, Marko Bullack © Nasser Hashemi
v.l.: Magda Decker, Philipp von Schön-Angerer, Marko Bullack © Nasser Hashemi
v.l.n.r.: Magda Decker, Philipp von Schön-Angerer, Marko Bullack © Nasser Hashemi
Magda Decker, Marko Bullack © Nasser Hashemi
Magda Decker, Marko Bullack © Nasser Hashemi
Magda Decker, Marko Bullack © Nasser Hashemi
Susanne Stein © Nasser Hashemi
Susanne Stein © Nasser Hashemi
Christian Ruth © Nasser Hashemi
Christian Ruth © Nasser Hashemi
Christian Ruth © Nasser Hashemi
v.l.: Philipp von Schön-Angerer, Magda Decker © Nasser Hashemi
v.l.: Philipp von Schön-Angerer, Magda Decker © Nasser Hashemi
v.l.: Philipp von Schön-Angerer, Magda Decker © Nasser Hashemi
Philipp von Schön-Angerer © Nasser Hashemi
Philipp von Schön-Angerer © Nasser Hashemi
Philipp von Schön-Angerer © Nasser Hashemi
v.l.n.r.: Johannes Hautop, Susanne Stein, Philipp von Schön-Angerer, Marko Bullack, Magda Decker © Nasser Hashemi
v.l.n.r.: Johannes Hautop, Susanne Stein, Philipp von Schön-Angerer, Marko Bullack, Magda Decker © Nasser Hashemi
v.l.n.r.: Johannes Hautop, Susanne Stein, Philipp von Schön-Angerer, Marko Bullack, Magda Decker © Nasser Hashemi
v.l.n.r.: Magda Decker, Christian Ruth, Philipp von Schön-Angerer © Nasser Hashemi
v.l.n.r.: Magda Decker, Christian Ruth, Philipp von Schön-Angerer © Nasser Hashemi
v.l.n.r.: Magda Decker, Christian Ruth, Philipp von Schön-Angerer © Nasser Hashemi

Inszenierungsteam des Stückes

Inszenierungsteam
Musikalische Leitung Bernd Sikora

Regie Ulrike Sorge

Bühne und Kostüme Luisa Lange

Dramaturgie Stefanie Esser

Besetzung des Stückes

Besetzung
Florian
Christian Ruth

Lady Jane
Susanne Stein

Roger
Marko Bullack

Nina
Magda Decker

Micha
Philipp von Schön-Angerer
Martin Valdeig

Band

Keyboard / Percussion
Bernd Sikora

Gitarre
Johannes Hautop

Schlagzeug / Percussion
Toni Müller
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück