Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
© Nasser Hashemi

Unser Hygienekonzept für den Besuch unserer Spielstätten finden Sie unter www.theater-chemnitz.de/hygienekonzept

Spielplan

Traumjobs

Traumjobs

Klassenzimmerstück von John von Düffel
Mitarbeit: Peter von Düffel

 
 

Schule bald vorbei und keinen Plan. Also wird ein Berufsberater in die Schule eingeladen. Als dieser vor der Klasse steht, ist er anders als erwartet, irgendwie charismatischer, aber auch gefährlicher. Er scheint durchs Leben gegangen zu sein, viel erfahren zu haben. Und er beginnt zu erzählen: von sich und seiner Jugend in Italien in bescheidenen Verhältnissen, von Arbeitslosigkeit, Armut und dem Gefühl, von der Politik im Stich gelassen worden zu sein. Er erzählt von der Angst des Vaters, vom Wunsch nach Anerkennung, von Konsum und sozialem Aufstieg. Und von einem Angebot, das er nicht ablehnen konnte. Sein Weg führte ihn später nach Deutschland, er wurde reich, sehr reich und mächtig. Aber glücklich, glücklich wurde er nicht. Da war immer diese Angst. Und als ein Bekannter von ihm während einer „Dienstreise“ auf offener Straße in Neapel erschossen wurde, stellte er sich die Frage neu: Was kann ich und was will ich im Leben? Er stieg aus und wurde Berufsberater. – Geschrieben ohne jeden Anflug moralischer Überlegenheit, ist Traumjobs ein Stück über vermeintlich leichte Wege, über Gefährdungen und die Verantwortung, die letztlich jeder für sich selbst trägt. 

Diese Produktion ist mobil und kommt in die Schule.
Kosten pro Vorstellung innerhalb des Stadtgebietes Chemnitz: 150€ (zzgl. eventuell anfallender Fahrtkosten), ausserhalb des Stadtgebietes auf Anfrage.

Buchung und weitere Informationen:
Bestellformular zum Download (PDF 268 kB)
Kontakt: baldauf@theater-chemnitz.de

 

Dauer:45 min
Altersempfehlung:ab 14 Jahren
Premiere:31.01.2019

Bilder zum Stückes

Bilder
Konstantin Weber © Nasser Hashemi
Konstantin Weber © Nasser Hashemi
Konstantin Weber © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi
Konstantin Weber © Nasser Hashemi
Konstantin Weber © Nasser Hashemi
Konstantin Weber © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashem
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi
Konstantin Weber, Schüler*innen © Nasser Hashemi

Inszenierungsteam des Stückes

Inszenierungsteam
Regie, Bühne und Kostüme Ulrike Sorge

Dramaturgie René Rainer Schmidt

Besetzung des Stückes

Besetzung
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück