Spielplan

Susanne Holfter | Tatiana Larina

Sa
01.
Februar
Philharmonie
Ausgeplaudert

Susanne Holfter | Tatiana Larina

 
 

Was macht eigentlich eine Dramaturgin? Diese Frage will sich Talkmeister Matthias Winter in der nächsten Folge von Ausgeplaudert am 1. Februar aus erster Hand beantworten lassen und hat deshalb Susanne Holfter als Gesprächspartnerin eingeladen, die nach Engagements an der Philharmonie Essen und an der Oper Halle seit 2017 als Musikdramaturgin in Chemnitz arbeitet. Ebenfalls bei Matthias Winter zu Gast ist die Sopranistin Tatiana Larina. Die gebürtige Georgierin gastierte mit Partien wie Fiordiligi, Donna Anna, Violetta, Tatjana, Olympia, Antonia, Giulietta, Manon, Nedda sowie der Titelpartie in Donizettis Lucia di Lammermoor u. a. in Köln, Bregenz, Québec, Pforzheim und Wuppertal. Seit Beginn der Saison 2019/2020 gehört sie zum festen Solistenensemble der Oper Chemnitz, wo sie u. a. bereits als Ophelia in Faccios Hamlet sowie als Rosalinde in der Fledermaus zu erleben war.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass Herr Siyabonga Maqungo aufgrund kurzfristiger Erkrankung leider nicht an der Talkrunde teilnehmen kann. Wir freuen uns sehr, dass wir Frau Tatiana Larina als Gast dieser Runde gewinnen konnten. „Ausgeplaudert“  mit Herrn Siyabonga Maqungo  wird am 04.04.2020 um 15:00 gemeinsam mit Herrn Guillermo García Calvo nachgeholt.

Spielort:Opernhaus - Foyer
Sa, 01. Februar | 15:00 Uhr
 
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück