Spielplan

Tom Gaebel And His Orchestra

Do
12.
Dezember
Oper
Gastspiel

Tom Gaebel And His Orchestra

Licence To Swing

Opernhaus - Saal
 
 

Tom Gaebel, Deutschlands Big-Band-Entertainer Nr. 1, setzt den großen Film-Legenden von James Bond bis Rocky musikalisch ein Denkmal und singt Songs von Goldfinger bis Eye Of The Tiger. Die perfekte Besetzung für diese Rolle ist Gaebel allemal: Immerhin spielt der bekennende Smokingträger mit seinem Orchester seit jeher die Musik, zu der James Bond Cocktails trinken würde: Eine Mischung aus Big Band und Easy Listening, mit Swing und eben diesem gewissen „Beat“, der das Herz eines jeden Agenten antreibt.

„Ich liebe seit meiner Jugend Filmmusik und natürlich lief bei mir die Schallplatte mit den Bond-Hits rauf und runter!“, erzählt der Fachmann in Sachen Swinging Sixties, der sich mit dem Song The Cat und dem dazugehörigen Video schon 2014 seinen eigenen Agenten-Soundtrack geschaffen hat. „Wenn man diese Sachen hört, muss man doch einfach sofort grinsen – jeder liebt diese Songs und diesen Sound, aber man bekommt das live leider nie zu hören!“

Und so präsentiert Tom Gaebel mit seiner Show Licence To Swing einen ganzen Abend voller musikalischer Filmlegenden, allesamt frisch herausgeputzt und in neue Arrangement-Kleider gesteckt. Ob 007, Star Wars, Rocky oder Mission: Impossible, die Auswahl an Leinwandlieblingen ist riesig und der Ausnahmesänger kann aus dem Vollen schöpfen, wenn er mit der Unterstützung seines 12-Mann-Orchesters auf unnachahmlich charmante Art seine persönlichen Film-Helden interpretiert.

Sänger, Bandleader, Entertainer

Seit Tom Gaebel 2005 sein Debütalbum Introducing: Myself veröffentlicht hat, ist der Mann mit der unnachahmlichen Stimme aus der Musikszene nicht mehr wegzudenken. Kein anderer Entertainer Deutschlands verbindet derart leidenschaftlich knackige Big-Band-Sounds mit der mitreißenden Leichtigkeit des Easy Listening.
Geboren in Gelsenkirchen und aufgewachsen in Ibbenbüren (Westfalen) als Zweitältester von vier Brüdern, gehört Musik bereits seit frühester Kindheit zu seinem Leben. Von der klassischen Frühausbildung an Glockenspiel und Flöte über Knabenchor und Geigenunterricht kommt er mit 14 Jahren zum Schlagzeug und mit 17 zur Posaune. Seine eigentliche Berufung zum Sänger entdeckt er mit Mitte 20. Nach dem Musikstudium in den Fächern Posaune, Schlagzeug und Jazzgesang in Amsterdam (Niederlande) zieht er nach Köln und gründet 2004 seine erste eigene Big Band. Seitdem begeistert Tom Gaebel das Konzertpublikum deutschlandweit wie international, wo immer er auch samt seinem zwölfköpfigen Orchester auf der Bühne steht. 

Fotos: Christoph Kassette

Spielort:Opernhaus - Saal
Do, 12. Dezember | 20:00 Uhr
Preis: 24,00 bis 50,00 €
 

Bilder zum Stückes

Bilder

Videomedien zum Stück

Video
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück