Spielplan

Tanz-Workshop mit Ibrahima Camara (Mali)

Mi
19.
Juni
Ballett
TANZ|Moderne|TANZ

Tanz-Workshop mit Ibrahima Camara (Mali)

Traditioneller afrikanischer Tanz

 
 

Ein Workshop zum aktiven Mitmachen!

Anmeldung: tickets@theater-chemnitz.de

Ibrahima Camara, Tänzer und Performer, wurde 1988 in Bamako (Mali) geboren. Bereits in sehr jungen Jahren organisierte er Balanis (Tanzabende) in den Arbeitervierteln der Hauptstadt. Seine erste Ausbildung erhielt er bei Diéli Macan, Startänzer des Nationalballetts von Mali. Nach drei Jahren wechselte er als freies Mitglied zur Kompanie des Distrikts Bamako, um dort seine Studien abzuschließen. 2009 wurde er Teil der Compagnie Don im Zentrum von Togola. Dort erlernte er u. a. Szenografie, Storytelling, Gitarren spielen, Jumbey. 2011 sezte er seine Ausbildung am Konservatorium Balla Fasséké Kouyaté Multimedia and Arts in Bamako fort. Ergänzend ist er seit 2014 Mitglied des Donko Seko Dance and Choreographic Research Centre. Er tanzte bereits in mehreren Choreografien von Kettly Noël und gastierte beim 13. Festival für zeitgenössischen Tanz Dense Bamako Danse, bei Danse l'Afrique Danse! in Ouagadougou, beim Festival d’Avignon 2017, in den Halles de Schaerbeek, der Documenta 14 in Athen. Sein erstes Solo Rivière de Sang wurde 2018 in Haiti im Rahmen der internationalen Plattform des Port-au-Prince Art Performance (PAPAP) Festival gezeigt.

Spielort:Opernhaus - Ballettsaal
Dauer:2h
Mi, 19. Juni | 17:00 Uhr
ausverkauft
 
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück