Spielplan

Philharmonie on tour

Philharmonie on tour

beim Beethovenfest Bonn

 
 

Die Robert-Schumann-Philharmonie begeistert nicht nur die Chemnitzer Konzertfreunde, sondern ist national wie international ein gern gesehener Gast. Ob in verschiedenen spanischen Konzertsälen, in Zürich, Linz, New York, auf Schloss Neuschwanstein oder zuletzt im März 2019 im Ludwigsburger Forum am Schlosspark mit einer von Deutschlandfunk Kultur übertragenen, hochkarätig besetzten konzertanten Walküre: Immer wieder ernten die Musiker stürmischen Beifall und höchstes Kritikerlob für ihre Konzerte. In der Spielzeit 2019/2020 ist die Robert-Schumann-Philharmonie mit dem Dirigenten Gerrit Prießnitz beim Beethovenfest Bonn zu Gast. Mit Jamina Gerl und Fabian Müller als Solisten am Flügel ist ein erlesenes Programm zu Ehren der Pianistin und Komponistin Clara Schumann zu erleben, die genau am 13. September vor 200 Jahren in Leipzig geboren wurde. Neben Werken Beethovens und des Ehepaars Schumann wird eine Uraufführung der polnisch-schweizerischen Komponistin Bettina Skrzypczak erklingen.

 

Ludwig van Beethoven
Ouvertüre Nr. 1 zu Leonore op. 138

Clara Schumann
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 7

Bettina Skrzypczak
Auftragswerk des Beethovenfestes Bonn (Uraufführung)

Robert Schumann
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54

Termin 13.09.2019, 20.00 Uhr
World Conference Center Bonn

Anlässlich des 200. Geburtstages von Clara Schumann im Rahmen des Beethovenfestes Bonn

Besetzung des Stückes

Besetzung
Solisten
Jamina Gerl
Fabian Müller

Dirigent
Gerrit Prießnitz

Robert-Schumann-Philharmonie
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück