Spielplan

Go North And See...

Do
14.
Juni
Ballett
TANZ|Moderne|TANZ

Go North And See...

Panama Pictures - Niederlande
DEUTSCHE ERSTAUFFÜHRUNG

 
 

 

Fünf Männer und ein gestrandeter Wal irgendwo im hohen Norden. Sie fühlen, wie der eisigen Wind ihnen ins Gesicht bläst und schnell wird klar: Dies ist kein Ort, an dem man lange bleibt. Was hat die Männer hierhergebracht? Trotz unterschiedlichster Hintergründe kreuzen sich hier an dem gestrandeten Wal ihre Lebenswege. Mit einer rein männlichen Besetzung von Tänzern und Akrobaten übersetzt Choreografin Pia Meuthen diese Ausgangssituation in eine visuell eindringliche Erzählung, in der Tanz, Luft- und Bodenakrobatik miteinander verschmelzen.
Go North And See What Those Strangers Do wirft ein eigensinniges Licht auf den Begriff Männlichkeit. Die zentrale Frage ist die Identität selbst: Was macht diese Männer und das, was sie sind, aus? Inspiriert wird Pia Meuthens Produktion dabei durch den norwegischen Schriftsteller Karl Ove Knausgård – durch die gnadenlose Ehrlichkeit seiner Bücher und die Darstellung universeller Themen auf einer sehr persönlichen und doch rohen Weise.
Musikalische Unterstützung kommt vom Duo Strijbos & Van Rijswijk, die in einer fast hypnotischen Weise Live-Schlagzeug mit elektronischen Kompositionen und Sounds vereinen.
Zusätzlichen Beistand an den Strapaten, den Bändern für die Luftakrobatik, erhalten die Tänzer von Tarek Ramno, der zuvor unter anderem mit dem Cirque du Soleil zusammenarbeitete.

„dynamisch, ungeschliffen, zeitweise voller Risiko, aber gleichzeitig menschlich und verletzlich“ – tilburg dansstad

Choreografie Pia Meuthen
Tanz & Akrobatik Francesco Barba, Eddy Becquart, Fabian Krestel, Ruben Mardulier, Tarek Ramno
Musik Strijbos & Van Rijswijk
Schlagzeug David Paycha
Bühnenbild Sammy van den Heuvel
Kostüme Sanne Reichert
Waldesign Matt Jackson
Lichtdesign Bart Verzellenberg
Dramaturgie Angélique Willkie

Pia Meuthen wurde 1972 in Deutschland geboren. Seit 1998 arbeitete sie als freischaffende Choreografin, bis sie 2002 die künstlerische Leitung von Panama Pictures übernahm, einem Kollektiv, das die Grenze zwischen Tanz und Zirkus auslotet und die Disziplinen schließlich nahtlos zusammenführt. 2013 wurde Panama Pictures die hauseigene Tanzgruppe der Verkadefabriek in ´s-Hertogenbosch. Des Weiteren ist sie Gastdozentin an der Fontys Dance Academy in Tilburg in den Niederlanden. Vom renommierten Magazin tanz wurde Pia Meuthen mit dem Titel „Hoffnungsträger 2014” ausgezeichnet.

Koproduziert durch: Strijbos & Van Rijswijk Gefördert von: Fonds Podiumkunsten, Province of North Brabant, municipality of ’s-Hertogenbosch

Spielort:Schauspielhaus - Große Bühne
Do, 14. Juni | 20:00 Uhr
Preis: 10,00 bis 18,00 €
 

Bilder zum Stückes

Bilder
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück