© Martin Lukas Kim

Spielplan

Die Blechtrommel

So
13.
Januar
Schauspiel
Gastspiel

Die Blechtrommel

Konzert-Lesung nach Günter Grass

 
 

Den monumentalen Jahrhundertroman Die Blechtrommel von Günter Grass auf der Bühne umzusetzen, ist eine Herausforderung. Die Idee des Hamburger Schlagzeugers Stefan Weinzierl: Ausgewählte Szenen, gelesen von Schauspielerin Ulrike Folkerts und Rezitator Clemens von Ramin, werden von ihm atmosphärisch untermalt und immer wieder bekommen die vielfältigen Schlaginstrumente auch ihren solistischen Platz. 

Sprache und Musik erzählen das Leben des Oskar Matzerath, der mit drei Jahren zu wachsen aufhört und aus scheinbarer Kindheitsperspektive die Welt der Erwachsenen erlebt. Eine Lebensgeschichte - von der Geburt 1924 in Danzig bis ins Nachkriegsdeutschland. Und so wie Oskar seine Stimme zum Trommelspiel erhebt, so kombinieren Folkerts, von Ramin und Weinzierl die starke Ausdruckskraft des Romans von Günter Grass mit den facettenreichen Klangfarben von Vibraphon, Marimba, Percussion und Live-Elektronik - ein einzigartiges, intensives Text-Musik-Erlebnis, dessen Botschaft in einer Zeit von zunehmendem Nationalismus und Populismus wieder immens an Aktualität gewonnen hat.

Spielort:Schauspielhaus - Große Bühne
So, 13. Januar | 18:00 Uhr
Preis: 14,00 bis 26,00 €
 

Bilder zum Stückes

Bilder
© Martin Lukas Kim
© Martin Lukas Kim
© Martin Lukas Kim
© Martin Lukas Kim
© Martin Lukas Kim
© Martin Lukas Kim
© Martin Lukas Kim
© Martin Lukas Kim
© Martin Lukas Kim
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück