© Dieter Wuschanski

Spielplan

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

Fr
07.
Dezember
Schauspiel

Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

Weihnachtsmärchen nach den Brüdern Grimm
Textfassung Katrin Lange

 
 

Vor vielen Jahren, als das Wünschen noch geholfen hatte, wurde armen Leuten ein Glückskind geboren. Dem kleinen Jungen ward vorausgesagt, die Königstochter zu heiraten und eines Tages Herrscher des Reiches zu werden. Schnell wie der Wind verbreitete sich diese Weissagung und kam dem König zu Ohren. Der ergrimmte so sehr, dass er das Kind töten wollte. Heimtückisch kaufte er es den Eltern ab und warf es in den nahen Fluss. Aber der Fluss, milde, trug es zu einer Mühle, wo freundliche Müllersleute sich seiner annahmen und es großzogen.

Einmal kam der König auf einer seiner Reisen an der Mühle vorbei, entdeckte den Burschen und wurde sehr, sehr zornig. Arglistig schickte er ihn mit einem Brief zur Königin, damit diese ihn töten lasse. Doch wo der junge Mann auch hinkam, war das Glück ihm hold. Selbst die Räuber im finsteren Wald halfen ihm weiter. Schließlich gelangte er zum Schloss und heiratete wie vorausgesagt die Prinzessin. Als der König endlich heimkam, platzte er fast vor Wut. Seine Tochter aber liebte ihren Mann und der König konnte nichts weiter tun, als ihn auf eine letzte Reise zu schicken – zum Teufel in die Hölle, um drei goldene Haare zu holen.

Das wundervolle Märchen Der Teufel mit den drei goldenen Haaren, erstmals erschienen 1819 in den Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm, passt genau in die besinnliche Weihnachtszeit. Voller Selbstvertrauen fürchtet das Glückskind weder König noch Teufel, hadert niemals mit seinem Schicksal oder verzweifelt an einer Aufgabe. Es nimmt sein Leben an und erobert sich ein Königreich. Wenn wir nur alle so mutig wären …

Spielort:Schauspielhaus - Große Bühne
Dauer:2 h / 1 Pause
Altersempfehlung:ab 5 Jahren
Premiere:24.11.2018
Fr, 07. Dezember | 10:00 Uhr
ausverkauft
 

Weitere Termine

11.12.2018 Dienstag 10:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
11.12.2018 Dienstag 13:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
12.12.2018 Mittwoch 10:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
13.12.2018 Donnerstag 10:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
13.12.2018 Donnerstag 19:30 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
14.12.2018 Freitag 10:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
16.12.2018 Sonntag 15:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
16.12.2018 Sonntag 18:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
17.12.2018 Montag 10:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
18.12.2018 Dienstag 10:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
18.12.2018 Dienstag 13:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
19.12.2018 Mittwoch 10:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
20.12.2018 Donnerstag 10:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
20.12.2018 Donnerstag 13:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
23.12.2018 Sonntag 15:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
23.12.2018 Sonntag 18:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
25.12.2018 Dienstag 17:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
27.12.2018 Donnerstag 15:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
27.12.2018 Donnerstag 18:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
28.12.2018 Freitag 10:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
24.02.2019 Sonntag 15:00 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne

Bilder zum Stückes

Bilder
© Dieter Wuschanski
© Dieter Wuschanski
© Dieter Wuschanski
© Dieter Wuschanski
© Dieter Wuschanski
© Dieter Wuschanski
© Dieter Wuschanski
© Dieter Wuschanski
© Dieter Wuschanski
© Dieter Wuschanski

Inszenierungsteam des Stückes

Inszenierungsteam
Regie Stefan Wolfram

Bühne und Kostüme Barbara Blaschke

Dramaturgie René Schmidt

Besetzung des Stückes

Besetzung
Hans
Martin Esser

Sein Vater, König, Teufel, Stadtvolk
Marko Bullack

Seine Mutter, Königin, Des Teufels Großmutter, Stadtvolk
Ulrike Euen

Räuberin, Prinzessin, Stadtvolk
Andrea Zwicky

Weiser Alter, Fährmann, Pfarrer, Stadtvolk
Horst Damm

Räuber, Schlosswache, Stadtvolk
Marko Capor
Daniel Hölzinger

Räuberin, Schlosswache, Stadtvolk
Rebecca Halm
Svenja Koch
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück