Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Unser Hygienekonzept für den Besuch unserer Spielstätten finden Sie unter www.theater-chemnitz.de/hygienekonzept

Spielplan

Kann TANZ die Welt verändern?

Do
24.
September
Ballett
TANZ|Moderne|TANZ
Podiumsdiskussion

Kann TANZ die Welt verändern?

DAStietz

 
 

Unsere Lebenswelt ist in den letzten Jahren sehr komplex geworden und gezeichnet von einer neuen Ära der Transformation. Globalisierung, totale Vernetzung und Automatisierungsprozesse sowie weltweite Migrationsströme verändern unsere Gesellschaft fast grundlegend. Machtzentren verschieben und pluralisieren sich. Wir alle sind mobil und flexibel und permanent erreichbar. Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Menschen werden in der Kontur schärfer. Der Tanz hat schon lange begriffen, dass der sich bewegende, bewegte Mensch gleich und dennoch verschieden ist. Tanz ist nonverbal, kann provokant, politisch und intelligent sein – er kann reflektieren und experimentieren. Er versteht es, uns diverse Körper aus unterschiedlichen Kulturräumen zu zeigen – er versteht es, sozial definierte Geschlechterrollen zu dekonstruieren, durch sein hohes Teilhabe- und Inklusionspotenzial. Der Tanz führt uns unsere eigenen Körperhüllen vor Augen, die wir oft nicht mehr bewohnen oder besitzen. Tanz bietet eine stilistische und konzeptionelle Vielfalt unter dem Primat der Interkulturalität. Eine Tanzcompany ist ein Biotop an Diversität und Verantwortung. Greifen wir nach den Sternen und träumen, respektive wagen wir mehr! Bringen wir das Universum zum Tanzen! Verändern wir die Welt. Nicht mehr und nicht weniger.

Spielort:DAStietz
Do, 24. September | 18:00 Uhr
Eintritt frei
 

Besetzung des Stückes

Besetzung
Moderation
Thorsten Teubl
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück