© Ex Nihilo

Spielplan

Iskanderia Leh?

Fr
21.
Juni
Ballett
TANZ|Moderne|TANZ

Iskanderia Leh?

Compagnie Ex Nihilo - Frankreich

 
 

Voraufführung

„Iskanderia leh?“ „Alexandria warum?“ Alexandria, benannt nach Alexander dem Großen, gilt als zweitgrößte Stadt Ägyptens. Sieben Jahre lang kehrte die Compagnie Ex Nihilo durch zahlreiche Workshops, Vorstellungen und Projekte immer wieder an diesen bedeutenden Ort zurück. Er fühlt sich für sie an wie „die Stadt unseres Tanzes“, ihr „Zuhause“. Unter Anne Le Batard und Jean-Antoine Bigot gelingt es den fünf Tänzerinnen und Tänzern, ihre Erfahrungen und Eindrücke von dieser Stadt durch Bewegungen zu visualisieren. Ein selbsterstelltes Archiv aus Fotos und Videos von Landschaften, Menschen und Eindrücken wird dabei in einen Dialog mit dem Tanz gebracht. Die eigene Aufmerksamkeit wird gefordert, denn jedes noch so kleine Detail hilft einem, die Sprache zu verstehen, egal, ob es die fremde Sprache Ägyptens oder die des Tanzes ist. Durch die unterschiedliche Nationalität der Tänzer wird ebenso die Frage nach Herkunft und Heimat in den Mittelpunkt gerückt. Wo und was ist Heimat und wie lässt sie sich charakterisieren? Fragen, die Ex Nihilos tänzerisches Langzeitprojekt immer wieder aufwirft.

Choreografie Anne Le Batard, Jean-Antoine Bigot
Tanz Jean-Antoine Bigot, Mohammed Fouad, Ji-in Gook, Corinne Pontana, Rolando Rocha
Szenografie Jean-Antoine Bigot
Lichtdesign Jean-Philippe Pellieux
Kostüme Julia Didier
Associated Artists Martine Derain (Visual Artist), Emilie Petit (Visual Artist), Nicolas Vercken (Autor)

In Kooperation mit dem Festival TANZ|MODERNE|TANZ
Gefördert vom Ministerium für Kultur und Kommunikation/DRAC-PACA und der Stadt Marseille, mit finanzieller Unterstützung durch die Region Provence-Alpes-Côte d’Azur, den Rat des Départements Bouches-du-Rhône
Unterstützung der internationalen Projekte durch Spedidam, das Institut Français und die Stadt Marseille

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Spielort:Kirchplatz St. Jakobi
Dauer:noch nicht bekannt
Fr, 21. Juni | 21:30 Uhr
Eintritt frei
 

Bilder zum Stückes

Bilder
© Ex Nihilo
© Ex Nihilo
© Ex Nihilo
© Ex Nihilo
© Ex Nihilo
© Ex Nihilo
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück