Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
 
Sa
26.
Juni
Ballett
TANZ|Moderne|TANZ
#ChemnitzMovesOn!

Hip-Hop im Park

Dance4You

Breaking, Hip-Hop, Dancehall. Jeder Tanzstil hat seine eigene Geschichte. Coole Moves und unterschiedliche Herausforderungen. Kommt vorbei, alle sind willkommen. Und hier habt ihr die einzigartige Gelegenheit, mit zwei preisgekrönten Profis im Freien gemeinsam neue Erfahrungen zu machen. 

David „Maschine“ Neubert wurde im Tanzsaal geboren. Neben frühen Erfahrungen in diversen Standardtänzen interessierte er sich schnell für eine Bandbreite verschiedener Stile. Auf Wohnungen in Großtafelbauweise und Fußgängertunnel folgte nur eine sinnvolle Konsequenz: C-Walk-Videos!
Seit 2011 setzt sich die Maschine intensiver mit Hip-Hop auseinander. Neben seinen tänzerischen Fähigkeiten feilt er außerdem an seinen Handstandskills in Verbindung mit dem Aufbau einer einzigartigen Schulter-Nackenmuskulatur. David ist seit 2020 Geschäftsführer der Chapter Raptor 93 GmbH mit ihrem neuen Room – Hip-Hop Spot in der Bernsdorfer Straße in Chemnitz.  

2011 bekam Lucas Kertzsch von einem Freund ein paar erste Breaking-Moves zu sehen, welche dieser innerhalb eines Schul-Workshops von Tänzern der heutigen The Saxonz erlernte. Er war sofort begeistert und zusammen gründeten sie die Broken Beat Crew in Frankenberg. Als er durch sein Studium nach Chemnitz zog und Teil des Chapter Chemnitz wurde, stellte er schnell fest, dass er dieser Tanzform der Hip-Hop-Kultur mehr als nur seine Freizeit widmen will. Er sammelte Erfahrungen in Battles inner- und außerhalb Deutschlands, Shows, eigenen Projekten mit dem Chapter Chemnitz wie Line of Attack und Projekten mit anderen Tanzgruppen wie den Karodancers in Bad Schlema. Mithilfe seines Sportwissenschaftstudiums lernte er diese Erfahrungen zu strukturieren und weiterzugeben. Mittlerweile wohnt er als Teil der The Saxonz in Dresden.

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Sa, 26. Juni | 15:00 Uhr
Eintritt frei
 
Kursleiter David Neubert
Lucas Kertzsch
Spielort:Pavillon Schloßteichinsel
Dauer:ca. 60 min
Information:Diese Veranstaltung entfällt bei Starkregen, Kurssprache: Deutsch
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück