Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
© Nasser Hashemi

Unser Hygienekonzept für den Besuch unserer Spielstätten finden Sie unter www.theater-chemnitz.de/hygienekonzept

Spielplan

Hair

Fr
11.
September
Oper

Hair

The American Tribal Love-Rock Musical
Buch und Texte von Gerome Ragni und James Rado
Musik von Galt MacDermot
Deutsche Dialoge von Nico Rabenald

Küchwaldbühne
 
 

„When the moon is in the seventh house / and Jupiter aligns with Mars / then peace will guide the planets / and love will steer the stars.” – Liebe, Frieden, Harmonie: Mit starken Utopien schuf die Hippie-Generation Ende der 1960er Jahre eine Bewegung, die sowohl belächelt als auch gefürchtet wurde, die aber auch die Kraft hatte, umwälzenden gesellschaftlichen Veränderungen die Türen aufzustoßen. Zwischen dem Bewusstsein um brutale Kriege, um die Falschheit überkommener Autoritäten und rassistischer Ungerechtigkeiten auf der einen Seite und Visionen der individuellen Verwirklichung in harmonischer Gemeinschaftlichkeit auf der anderen Seite drohte die Gesellschaft schier zu zerreißen. Jener atemlosen Atmosphäre schufen Gerome Ragni, James Rado und Galt MacDermot mit dem Musical Hair ein theatral-musikalisches Denkmal, das sich in seiner Konventionen sprengenden Form der Mentalität jener Zeit anzunähern versuchte und nach der Broadway-Uraufführung 1968 zu einem wahren Musical-Hit wurde, der bereits ein halbes Jahr nach der Weltpremiere seinen Siegeszug nach Europa antrat. Im Zentrum des Stücks stehen junge Menschen, die unter dem Eindruck der sie erstickenden Verhältnisse ihrer Gegenwart in ihren Utopien aufgehen und doch immer wieder am Scheideweg zwischen gesellschaftlichen Erwartungen und individuellen Sehnsüchten stehen. 

Mittlerweile liegen jene Ereignisse über 50 Jahre zurück, doch die Hoffnung auf das Zeitalter des „aquarius“, des Wassermanns, das sich durch Liebe und Respekt auszeichnet, scheint größer denn je, um nicht mehr Konflikte mit Konflikten und Feuer mit Feuer zu bekämpfen. Regisseur Thomas Winter, der in der Spielzeit 2015/2016 bereits das Musical Chess auf die Bühne der Oper Chemnitz gebracht hat, greift jene Utopien auf und erzählt das Stück aus der Gegenwart heraus. Zusammenbringen statt trennen, die ungehinderte und allseitig akzeptierte Entfaltung jedes Menschen sowie Liebe und Toleranz als einzig mögliche Basis des menschlichen Zusammenseins stehen im Zentrum seiner Inszenierung auf der Küchwaldbühne Chemnitz.

Spielort:Küchwaldbühne
Dauer:1 h 30 min
Spielpause:keine Pause
Altersempfehlung:ab 14 Jahren
Premiere:28.08.2020
Fr, 11. September | 19:30 Uhr
ausverkauft
 

Bilder zum Stückes

Bilder
Jannik Harneit (Claude), Hintergrund: Romina Markmann (Suzannah) © Nasser Hashemi
Jannik Harneit (Claude), Hintergrund: Romina Markmann (Suzannah) © Nasser Hashemi
Dennis Weißert (Berger – Vordergrund Mitte), oben v. l. n. r.: Cassandra Schütt (Crissy), Sidonie Smith (Dionne), Jannik Harneit (Claude), André Naujoks (Woof), Robert Johansson (Paul), unten v. l. n. r.: Michael B. Sattler (Hud), Andrew Chadwick (Walter), Stefanie Köhn (Jonelle) © Nasser Hashemi
Dennis Weißert (Berger – Vordergrund Mitte), oben v. l. n. r.: Cassandra Schütt (Crissy), Sidonie Smith (Dionne), Jannik Harneit (Claude), André Naujoks (Woof), Robert Johansson (Paul), unten v. l. n. r.: Michael B. Sattler (Hud), Andrew Chadwick (Walter), Stefanie Köhn (Jonelle) © Nasser Hashemi
Dennis Weißert (Berger - Vordergrund), v. l. n. r.: Jannik Harneit (Claude), André Naujoks (Woof), Robert Johansson (Paul), Stefanie Köhm (Jonelle) © Nasser Hashemi
Dennis Weißert (Berger - Vordergrund), v. l. n. r.: Jannik Harneit (Claude), André Naujoks (Woof), Robert Johansson (Paul), Stefanie Köhm (Jonelle) © Nasser Hashemi
04_Galerie_Hair (C) Nasser HashemiVictoria Spindler (Mary), Andrew Chadwick (Walter) © Nasser Hashemi
04_Galerie_Hair (C) Nasser HashemiVictoria Spindler (Mary), Andrew Chadwick (Walter) © Nasser Hashemi
05_Galerie_Hair (C) Nasser HashemiMichael B. Sattler (Hud – Vordergrund), Jannik Harneit (Claude – Hintergrund) © Nasser Hashemi
05_Galerie_Hair (C) Nasser HashemiMichael B. Sattler (Hud – Vordergrund), Jannik Harneit (Claude – Hintergrund) © Nasser Hashemi
Jannik Harneit (Claude - stehend), v. l. n. r.: Cassandra Schütt (Crissy), Jeannine Wacker (Sheila), Arne David (Steve) © Nasser Hashemi
Jannik Harneit (Claude - stehend), v. l. n. r.: Cassandra Schütt (Crissy), Jeannine Wacker (Sheila), Arne David (Steve) © Nasser Hashemi
Sidonie Smith (Dionne), Michael B. Sattler (Hud), v. l. n. r.: Romina Markmann (Suzannah), Dennis Weißert (Berger), Jannik Harneit (Claude), Robert Johansson (Paul) © Nasser Hashemi
Sidonie Smith (Dionne), Michael B. Sattler (Hud), v. l. n. r.: Romina Markmann (Suzannah), Dennis Weißert (Berger), Jannik Harneit (Claude), Robert Johansson (Paul) © Nasser Hashemi
08_Galerie_Hair (C) Nasser HashemiKarina Kettenis (Jeanie – Vordergrund), Hintergrund v. l. n. r.: Jeannine Wacker (Sheila), Victoria Spindler (Mary), Cassandra Schütt (Crissy), Robert Johansson (Paul)
08_Galerie_Hair (C) Nasser HashemiKarina Kettenis (Jeanie – Vordergrund), Hintergrund v. l. n. r.: Jeannine Wacker (Sheila), Victoria Spindler (Mary), Cassandra Schütt (Crissy), Robert Johansson (Paul)
Arne David (Steve -Vordergrund), Jeannine Wacker (Sheila), Andrew Chadwick (Walter) © Nasser Hashemi
Arne David (Steve -Vordergrund), Jeannine Wacker (Sheila), Andrew Chadwick (Walter) © Nasser Hashemi
Stefanie Köhm (Jonelle) © Nasser Hashemi
Stefanie Köhm (Jonelle) © Nasser Hashemi
Jeannine Wacker (Sheila) © Nasser Hashemi
Jeannine Wacker (Sheila) © Nasser Hashemi
Vorn v. l. n. r.: Robert Johansson (Paul), Jannik Harneit (Claude), Stefanie Köhm (Jonelle) © Nasser Hashemi
Vorn v. l. n. r.: Robert Johansson (Paul), Jannik Harneit (Claude), Stefanie Köhm (Jonelle) © Nasser Hashemi
v. l. n. r.: Robert Johansson (Paul), Arne David (Steve), Sidonie Smith (Dionne) © Nasser Hashemi
v. l. n. r.: Robert Johansson (Paul), Arne David (Steve), Sidonie Smith (Dionne) © Nasser Hashemi
Karina Kettenis (Jeanie) © Nasser Hashemi
Karina Kettenis (Jeanie) © Nasser Hashemi
Cassandra Schütt (Crissy) © Nasser Hashemi
Cassandra Schütt (Crissy) © Nasser Hashemi
Sidonie Smith (Dionne) © Nasser Hashemi
Sidonie Smith (Dionne) © Nasser Hashemi
Michael B. Sattler (Hud) © Nasser Hashemi
Michael B. Sattler (Hud) © Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
Romina Markmann (Suzannah) © Nasser Hashemi
Romina Markmann (Suzannah) © Nasser Hashemi
Romina Markmann (Suzannah), Hintergrund v. l. n. r.: Karina Kettenis (Jeanie), Cassandra Schütt (Crissy), Andrew Chadwick (Walter), Jannik Harneit (Claude) © Nasser Hashemi
Romina Markmann (Suzannah), Hintergrund v. l. n. r.: Karina Kettenis (Jeanie), Cassandra Schütt (Crissy), Andrew Chadwick (Walter), Jannik Harneit (Claude) © Nasser Hashemi
André Naujoks (Woof) © Nasser Hashemi
André Naujoks (Woof) © Nasser Hashemi
Jannik Harneit (Claude) © Nasser Hashemi
Jannik Harneit (Claude) © Nasser Hashemi
Jeannine Wacker (Sheila - Mitte), v. l. n. r.: André Naujoks (Woof), Cassandra Schütt (Crissy), Dennis Weißert (Berger) © Nasser Hashemi
Jeannine Wacker (Sheila - Mitte), v. l. n. r.: André Naujoks (Woof), Cassandra Schütt (Crissy), Dennis Weißert (Berger) © Nasser Hashemi
Andrew Chadwick (Walter) © Nasser Hashemi
Andrew Chadwick (Walter) © Nasser Hashemi
oben v. l. n. r.: Michael B. Sattler (Hud), Jeannine Wacker (Sheila), unten v. l. n. r.: André Chadwick (Walter), Romina Markmann (Suzannah) © Nasser Hashemi
oben v. l. n. r.: Michael B. Sattler (Hud), Jeannine Wacker (Sheila), unten v. l. n. r.: André Chadwick (Walter), Romina Markmann (Suzannah) © Nasser Hashemi

Videomedien zum Stück

Video

Inszenierungsteam des Stückes

Inszenierungsteam
Musikalische Leitung Jakob Brenner

Inszenierung Thomas Winter

Bühne Sam Madwar

Kostüme Sebastian Ellrich

Choreografie Jerome Knols

Dramaturgie Christiane Dost

Besetzung des Stückes

Besetzung
Berger
Dennis Weißert

Claude
Jannik Harneit

Hud
Michael B. Sattler

Woof
André Naujoks

Walter
Andrew Chadwick

Steve
Arne David

Paul
Robert Johansson

Sheila
Jeannine Wacker

Dionne
Sidonie Smith 28.08. / 29.08. / 30.08. / 03.09. / 04.09. / 05.09. / 06.09.2020
Stephanie Köhm 10.09. / 11.09. /12.09. / 13.09.2020

Jonelle
Stefanie Köhm

Jeanie
Karina Kettenis

Mary
Victoria Spindler

Crissy
Cassandra Schütt

Suzannah
Romina Markmann

Pressestimmen zum Stück

Pressestimmen

Die „Freie Presse" schreibt am 31.08.2020

(…) Regisseur Thomas Winter bringt ja coronabedingt eine reduzierte Fassung auf die Bühne, doch er beschädigt dabei keineswegs die Essenz. Er fängt mit Ironie und einer sehenswerten Choreografie das Stimmungsbild einer rebellierenden Generation ein. (…)

Kein Orchester, sondern eine kleine Band schlug sich dabei tapfer. Die 14 Darsteller leisteten gesanglich zudem Beachtliches. Sidonie Smith als Dionne, Dennis Weißert als Berger und Jannik Harneit als Claude überzeugten hier besonders. (…)

So bleibt trotz aller Happiness, die ‚Hair‘ auch in Chemnitz ausstrahlt, ein gehöriges Stück Beklemmung zurück und erinnert daran, dass Krieg und Terror direkt vor unserer europäischen Haustür ihr blutiges Werk verrichten. Der Corona-Krise begegnete das Team um Regisseur Thomas Winter mit viel Kreativität, sodass am Ende das Chemnitzer Publikum eine gelungene ‚Hair‘-Interpretation zu sehen bekam, die Einzigartigkeit für sich reklamieren kann. Die Irritationen, die das ursprünglich vorgesehene Fehlen von schwarzen Künstlern in ‚Hair‘ auslöste, waren gestern Abend schnell vergessen. Das Publikum jedenfalls zeigte sich begeistert. (…)

Maurice Querner

Die „Chemnnitzer Morgenpost" schreibt am 31.08.2020

Zum Spielzeit-Auftakt ein  Musical-Kracher! Auf der Küchwaldbühne feierten die Theater Chemnitz mit ‚Hair‘ einen genialen Start in die neue Saison. Zur Premiere hatten nicht nur die Darsteller Spaß.

(…) Regisseur Thomas Winter holt die Geschichte in die Gegenwart und verzichtet weitestgehend auf Hippie-Optik. Die Bühne (Sam Madwar) ist puristisch. Eine Wand aus Boxen hilft den Darstellern, Abstand zu wahren. Ergänzt wird die klare Optik durch unschuldsweiße Kostüme (von Sebastian Ellrich) sowie Bling-Bling-Accessoires wie opulenten Schmuck und Glitzerstiefel.

Das gesamte Ensemble, angefangen von ‚Claude‘-Darsteller Jannik Harneit (…), ‚Berger‘ Dennis Weißert und Sidonie Smith (‚Dionne‘), strahlt Spielfreude aus, zeigt sich agil und stimmgewaltig.


Die „Die Dresdener Neue Nachrichten" schreibt am 05.09.2020

Es ist wie bei jeder Premiere der verschüchtert anlaufenden Spielzeit 20/21: Allein schon, dass sie stattfindet, ist ein Erfolg. (…)

Die vom Opernhaus eigens gecasteten vierzehn jungen Frauen und Männer können hier mit dem Ausspielen ihrer jeweiligen Musicalerfahrung zwar haushalten, füllen trotzdem problemlos akustisch und darstellerisch den Frei-Raum auf der Bühne. Außerdem feuert die aufgestaute Freude, wieder spielen zu dürfen, das Ensemble spürbar an. (…)

Den ästhetisch und politisch revoluzzernden Hippielook von einst hat Sebastian Ellrich stilisiert nachempfunden. Elegantes Weiß zum knackigen Sixpack, viel Klunker und Klimbim auch für die Männer. (…) Bühnenbildner Sam Madwar (…) hat für jeden Darsteller eine eigene Box auf die Bühne gesetzt – ein Setzkasten, den jeder von hinten kapern und der sich in der Mitte teilen kann. Das funktioniert fabelhaft für die Nummernrevue, die Regisseur Thomas Wintr und Choreograph Jerome Knols mit leichter Hand pragmatisch auf die Bedingungen dieser Waldbühne zugeschnitten haben. Das Team modernisiert dezent stilisiert, verlässt sich aber vor allem auf die Überzeugungskraft der Songs und das Charisma der Crew. (…) Das Ganze schnurrt in kurzweiligen 90 Minuten reibungslos ab.

Joachim Lange
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück