© Freiberg/Döbeln

Spielplan

Frühlings-Matinee

So
17.
Mai
Schauspiel
Spielplanänderung!
11. Sächsiches Theatertreffen

Frühlings-Matinee

Mittelsächsisches Theater und Philharmonie Freiberg/Döbeln

 
 

In seinem letzten Lebensjahr 1828 schrieb Franz Schubert als Auftragswerk für die Sopranistin Anna Mildner-Hauptmann – Beethovens erste Leonore im Fidelio – die brillante wie stimmungsvolle Szene Der Hirt auf dem Felsen in der aparten Besetzung für Sopran, Klarinette und Klavier. Knapp zehn Jahre später widmete sich der als Liedkomponist bedeutende und zu Unrecht sehrvernachlässigte Louis Spohr mit seinen Sechs Deutschen Liedern ebenfalls dieser spannenden Klangmischung aus hoher Singstimme, Holzblasinstrument und Klavier. Ergänzt wird das frühlingshaft-romantische Liedprogramm mit Werken von Franz Lachner und Robert Schumann sowie der Romanze für Klarinette und Klavier aus der Feder von Marie Elisabeth von Sachsen-Meiningen.

Spielort:Opernhaus - Foyer
Dauer:1 h / keine Pause
So, 17. Mai | 11:00 Uhr
Preis: 10,00 €
 

Besetzung des Stückes

Besetzung
Sopran
Lindsay Funchal

Klarinette
Anja Bachmann

Klavier
Jörg Pitschmann
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück