Spielplan

Die Ungeborgenen

Di
20.
März
Schauspiel
20. Chemnitzer Schultheaterwoche

Die Ungeborgenen

Eigenproduktion nach „Jagdszenen aus Niederbayern“ von Martin Sperr

 
 

„Gruppe aus 6“ des Görres-Gymnasiums Düsseldorf
Leitung: Sandra Hartung
Wer beschließt in einer Gemeinschaft, wer dazu gehört und wer nicht? Was muss man tun, um dazuzugehören? Ist es nicht viel wertvoller, sich von vorgeschriebenen Gruppenregeln abzugrenzen, seine eigene Identität zu suchen und in Freiheit zu leben? Hinter der Normalität einer scheinbar homogenen Gemeinschaft verbergen sich Gewalt und der Druck festgeschriebener Verhältnisse und Verhaltensregeln. Wer sich nicht fügt, droht an der Enge zu ersticken.

anschließend Publikumsgespräch

Spielort:Schauspielhaus - Große Bühne
Dauer:1 h 10 min
Altersempfehlung:14 bis 99 Jahre
Di, 20. März | 20:00 Uhr
 
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück