Spielplan

Die schweigende Gesellschaft

So
04.
November
Schauspiel
Festival Aufstand der Geschichten

Die schweigende Gesellschaft

Traumatisieren vererbte Traumata?

 
 

Vortrag von Sabine Bode (Buchautorin, u.a. „Kriegsspuren“, „Die vergessene Generation“) und anschließendes Gespräch mit Ulrike Euen, Schauspielerin. Moderiert von Paulina Fröhlich, Kleiner Fünf.

In ihren Büchern über Kriegskinder und Kriegsenkel - wie „Kriegsspuren“ und „Die vergessene Generation“ - hat sich Sabine Bode mit Kriegstraumata beschäftigt und damit, wie diese in Familien von Generation zu Generation weitergegeben werden. In ihrem Vortrag wird sie auf die gesellschaftspolitischen Folgen von Schweigen und Verdrängen eingehen und anschließend ins Gespräch mit der Schauspielerin Ulrike Euen und dem Publikum kommen.

Spielort:Schauspielhaus - Kleine Bühne
So, 04. November | 19:45 Uhr
Eintritt frei
 
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück