Fr
25.
Juni
Philharmonie

Soiree des Generalmusikdirektors

Mit Guillermo García Calvo am Klavier

Die inzwischen dritte Soiree von Generalmusikdirektor Guillermo García Calvo steht im Zeichen der Verbindung klassischer Klaviermusik mit populären Stilrichtungen. Der erste Teil legt einen Schwerpunkt auf spanische und lateinamerikanische Tanz-Einflüsse. Im Stil spanischer Nationalmusik treffen Walzer-Meditationen von zarter Eleganz auf leichtfüßige Virtuosität. Die Klammer zum zweiten Teil bildet der „kubanische Gershwin“ Ernesto Lecuona. Nach der Pause hält der rastlose Spirit des Jazz Einzug mit Kompositionen des 2020 verstorbenen russischen Komponisten Nikolai Kapustin. Wie gewohnt wird Guillermo García Calvo Einblicke geben, was sich hinter der Musik verbirgt, die er interpretiert.

 

Enrique Granados         Valses poéticos

Ernesto Lecuona         Danzas cubanas del siglo XIX (Kubanische Tänze aus dem 19. Jahrhundert)

Enrique Granados         Allegro de concierto

Nikolai Kapustin         Acht Konzertetüden op. 40

Nikolai Kapustin         Variationen op. 41

Fr, 25. Juni | 19:00 Uhr
 
Spielort:Opernhaus - Saal
Dauer:noch nicht bekannt
Spielpause:eine Pause
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden