Republic of Lucrece

nach Judith Shakespeare – Ein virtuelles Projekt

Virginia Woolf hat in ihrem Essay Ein Zimmer für sich allein ein interessantes Gedankenexperiment unternommen: Was wäre, wenn der berühmte Dichter William Shakespeare eine ebenso begabte Schwester gehabt hätte, sagen wir, mit Namen Judith. Wer aber könnte die Hitze und Heftigkeit ermessen oder gar erkennen, wenn das Talent eingefangen und verstrickt in den Körper einer Frau ist? Eine Frau, die im 16. Jahrhundert mit einer großen Begabung geboren wurde, musste ganz sicher verrückt werden, sich erschießen oder ihre Tage in einer einsamen Hütte außerhalb des Dorfes beschließen, halb Hexe, halb Magierin, gefürchtet und verhöhnt und im Widerstreit mit sich selbst.

Virginia Woolfs 1929 erschienenem Essay folgend, lenkt das Kollektiv Eins seinen Fokus auf einen jahrtausendealten Mythos: The Rape of Lucrece. Schändung der Lucretia ist einer der Gründungsmythen des römischen Reichs und somit ein wichtiges Zeitdokument in der Historie der sogenannten Vergewaltigungskultur, welches immer wieder Ausgangspunkt für unzählige Dichter war. Die eigene, neue und unveröffentlichte Version der fiktiven Autorin Judith Shakespeare soll einen neuen Gründungsmythos entwerfen für eine Welt, in der tradierte Vorstellungen von Ehre und Scham, Gesellschaft und Geschlecht, Täter und Opfer ins Wanken geraten - eine Republic of Lucrece.

Mit diesem Projekt setzen wir die bestehende Kooperation im Rahmen des zweijährigen Förderprogramms des Fonds Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes fort.

 

Kooperationsprojekt mit Kollektiv Eins und Kosmos Theater Wien

Gefördert im Fond Doppelpass der Kulturstiftung des Bundes 

Regie, Bühne und Kostüme Paula Thielecke
Carolin Wiedenbroeker
Stefan Hornbach
Sören Hornung
Sophia Hankings
Lisa Jacobi
Harry Rischmüller
Magda Decker
Lauretta van de Merwe
Produktionsleitung Jasna Witkoski
Dramaturgie Kathrin Brune
Altersempfehlung:ab 16 Jahren
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden