Zum Inhalt springen
Schließen
 
zum Menü springen
2. KAMMERMUSIKABEND

Ireland | Poulenc | Brahms

Mit Musiker:innen der Robert-Schumann-Philharmonie

13.
Nov
Sonntag
 
 

Zwei Sonaten für Violine und Klavier sowie ein Trio in der seltenen Besetzung für Horn, Violine und Klavier stehen auf dem Programm dieses Kammermusikabends.

John Ireland, geboren 1879 in der Nähe von Manchester, studierte in jungen Jahren die Werke von Beethoven, Brahms und anderen deutschen Klassikern, wurde aber ebenso von Debussy und Ravel sowie von Strawinsky und Bartók beeinflusst. Zu seinen ersten Erfolgen als Komponist gehört die Sonate Nr. 1 d-Moll für Violine und Klavier, mit der er den 1. Preis bei einem internationalen Kompositionswettbewerb gewann, der von dem einflussreichen britischen Mäzen Walter Willson Cobbett ausgerichtet wurde.

Francis Poulenc komponierte seine Sonate für Violine und Klavier 1942/1943 im Gedenken an Federico García Lorca. Es ist die einzige erhaltene Violinsonate des Komponisten. Er hatte sich schwergetan mit dem Schreiben, da er nach eigener Aussage die Violine in der Einzahl nicht mochte. Ohne das beständige Drängen der Geigerin Ginette Neveu, mit der Poulenc das Stück auch 1943 in Paris uraufführte, wäre es wohl nie zustande gekommen.

Für das dritte Werk des Abends geht es zurück ins 19. Jahrhundert. Johannes Brahms verbrachte den Sommer 1865 in seinem geliebten Ferienquartier im beschaulichen Lichtental unweit der Kurstadt Baden-Baden. Später erzählt er, dass ihm bei einem morgendlichen Waldspaziergang die Idee für sein Trio mit Horn, Violine und Klavier gekommen sei, als ihm eine kleine Melodie durch den Kopf schwirrte, die zum Hauptthema des ersten Satzes wurde.

 

John Ireland
Sonate Nr. 1 d-Moll für Violine und Klavier

Francis Poulenc
Sonate für Violine und Klavier

Johannes Brahms
Trio Es-Dur op. 40 für Horn, Violine und Klavier

 
13.
Nov
Sonntag
19.30 Uhr
 
Violine
Andreas Nollau
Violine
Annekatrin Foulquier
Klavier
Klavier
Cristina Allés Dopico
 
 
zum Menü springen

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung
infolayerZeigen Sie wichtige Informationen im Layer an.Ende der Sitzung
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Integrationen
Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung