Zum Inhalt springen
Schließen
 
zum Menü springen

Elisa und die wilden Schwäne

Ballett von Sabrina Sadowska
Nach dem Märchen von Hans Christian Andersen

01.
Dez
Donnerstag
5 weitere Termine
 

Fliegt hinaus in die Welt und sorgt für euch selbst, fliegt als Vögel ohne Stimme!

Die wilden Schwäne von Hans Christian Andersen ist nicht umsonst eines der weltweit meistgelesenen Märchen. In zeitloser Form thematisiert es den Stoff, aus dem unsere menschlichen Dramen sind: Furcht, Tapferkeit, Liebe, Verrat, Trennung und Wiederfinden.

Ein König lebt mit seinen Söhnen und seiner einzigen Tochter, Elisa, glücklich in einem wunderschönen Schloss. Das Unheil kommt in Gestalt einer bösen Stiefmutter, die die Brüder verhext und dafür sorgt, dass Elisa von ihrem eigenen Vater aus dem Schloss gejagt wird. Verzweifelt macht sich die Königstochter auf die Suche nach ihren Brüdern. Nach einer langen Wanderung durch den dunklen Wald trifft sie auf wilde Schwäne: ihre verzauberten Brüder! Sie bleibt bei ihnen und eines Nachts erfährt sie im Traum, wie sie ihre Geschwister von dem bösen Zauber erlösen und wieder zurückverwandeln kann. Hemden aus Nesseln soll sie ihnen weben, darf dabei aber kein Wort sprechen ... Ohne zu zögern macht sie sich an die schwere Aufgabe – und bleibt standhaft, selbst als ihr eigenes Leben in Gefahr gerät.

Sabrina Sadowska greift diese berührende Geschichte des dänischen Schriftstellers Hans Christian Andersen auf und erzählt sie als Ballettmärchen für junge Menschen ab sechs Jahren. Mit fesselndem Tanz und fantasievollen Theaterbildern entführt sie das Publikum in eine märchenhafte Welt und erzählt von der Macht der Liebe und Hingabe.

 
01.
Dez
Donnerstag
10.00 Uhr
 

Weitere Termine

Mittwoch, 30. November 2022
10.00 Uhr
Dienstag, 20. Dezember 2022
16.00 Uhr
Mittwoch, 21. Dezember 2022
10.00 Uhr
Samstag, 07. Januar 2023
14.00 Uhr
Sonntag, 22. Januar 2023
14.00 Uhr
 
Choreografie und Inszenierung
Bühne und Kostüme
Dramaturgie
Hans, ihr Bruder
Friedrich, ihr Bruder
Heinrich, ihr Bruder
Franz, ihr Bruder
Joseph, ihr jüngster Bruder
Hexe, Kammerdiener, Marschall
Königin, Hirschkuh, ihre Tochter
* Student:in der Palucca Hochschule für Tanz Dresden
** Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Programm NEUSTART KULTUR, Absolventinnen-Förderung DIS-TANZ-START des Dachverband Tanz Deutschland.
*** Schülerin der Ballettschule des HAMBURG BALETT-John Neumeier
**** Trainee des Dance Planer Programm Korea
***** Student der Kunglika Svenska Balettskolan
 
Spielort
Altersempfehlung
ab 6 Jahren
Premiere
30.11.2022
 
zum Menü springen

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung
infolayerZeigen Sie wichtige Informationen im Layer an.Ende der Sitzung
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Integrationen
Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung