Zum Inhalt springen
Schließen
 
zum Menü springen

Dornröschen oder Das Märchen vom Erwachen

Von Katharina Schlender nach den Brüdern Grimm

 
 

Vor langer Zeit, in einem weit entfernten Schloss, wünschen sich König und Königin sehnlichst ein Kind. Als ihre Hoffnung schließlich in Erfüllung geht – wenn auch nicht ohne magische Hilfe – ist der ganze Hofstaat aus dem Häuschen. Zur Geburt der kleinen Prinzessin Dornröschen gibt es ein großes Fest und die Feen des Landes sind eingeladen, sie mit allerlei guten Wünschen und Segnungen reich zu beschenken. Doch die Feen sind 13 an der Zahl, die goldenen Teller aber reichen nur für zwölf von ihnen und so wird die letzte kurzum ausgeladen. Das soll sich bitter rächen, Fee Edna schäumt vor Wut und ihr Fluch lässt sich zwar abmildern, das Schicksal der Prinzessin aber scheint besiegelt: An ihrem 15. Geburtstag soll sie sich an einer Spindel stechen und in einen 100jährigen Schlaf fallen. Die entsetzten Eltern beschließen, ihr Kind vor jeder noch so kleinen Gefahr zu schützen. Und während (fast) alle Spindeln des Landes im Feuer verbrennen und sich der Alltag über die Jahre und ihr Leben legt, tobt ihre Tochter durch Schloss und Garten und entdeckt an der Seite des Küchenjungen Martin die Welt. Bis sich die Vorbestimmung schließlich einlöst …

Das verwunschene Märchen um Dornröschen, die zwischen Flüchen, Träumen, Rosen und Dornen erwachsen wird, ist ein bekannter und beliebter Klassiker – nicht nur zur Weihnachtszeit. Hier dürfen die Feen Edna und Mabel ebenso wenig fehlen wie der Froschkerl, bringen die Drei doch die Geschichte in Gang! Und auch der schnöselige Prinz Eugen, der schließlich zur rechten Zeit kommt und der Prinzessin einen Kuss stiehlt, soll nicht fehlen. Aus der beliebten Vorlage der Brüder Grimm schafft Autorin Katharina Schlender eine fantasievolle und moderne Bühnenfassung, die in der Inszenierung von Marlis Hirche und Oliver Dassing augenzwinkernd danach fragt, welche Spielregeln Kinder und Eltern heute gelten lassen – und ob eine erste Liebe nicht länger währt als ein Kuss vor dem Erwachen.

 

 
17.
Dez
Samstag
 

Weitere Termine

Dienstag, 13. Dezember 2022
09.30 Uhr
Ausverkauft
Mittwoch, 14. Dezember 2022
09.30 Uhr
Ausverkauft
Donnerstag, 15. Dezember 2022
09.30 Uhr
Freitag, 16. Dezember 2022
09.00 Uhr
Freitag, 16. Dezember 2022
11.00 Uhr
Ausverkauft
Samstag, 17. Dezember 2022
14.00 Uhr
Sonntag, 18. Dezember 2022
14.00 Uhr
Sonntag, 18. Dezember 2022
16.00 Uhr
Ausverkauft
Montag, 19. Dezember 2022
09.30 Uhr
Dienstag, 20. Dezember 2022
09.30 Uhr
Ausverkauft
Sonntag, 25. Dezember 2022
16.00 Uhr
Montag, 26. Dezember 2022
16.00 Uhr
Ausverkauft
Samstag, 04. Februar 2023
16.00 Uhr
Montag, 06. Februar 2023
09.30 Uhr
Mittwoch, 08. Februar 2023
09.30 Uhr
 
Regie, Bühne und Kostüme
Marlis Hirche
Oliver Dassing (Die Pyromantiker Berlin)
Dramaturgie
 
Dauer
1 h
Altersempfehlung
ab 4 Jahren
Premiere
19.11.2022
 

Drittanbieter Einbindung

Ihre Datenschutzeinstellungen verhindert das Einbinden dieses Youtube Video. Mit nur einem Klick auf die Buttons können Sie alle Einbindungen von Drittanbietern dauerhaft oder nur diese Eine einmalig erlauben. Weitere Informationen können Sie in unserer Datenschutzerklärung finden.
 
zum Menü springen

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung
infolayerZeigen Sie wichtige Informationen im Layer an.Ende der Sitzung
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Integrationen
Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung
vimeoVimeo Video Einbindung