Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Unser Hygienekonzept für den Besuch unserer Spielstätten finden Sie unter www.theater-chemnitz.de/hygienekonzept

Spielplan

LE DÉCLIN | C'EST TOUT

Fr
25.
September
Ballett
TANZ|Moderne|TANZ
Eröffnungsveranstaltung

LE DÉCLIN | C'EST TOUT

Cie Samuel Mathieu, Frankreich

 
 

„LE DÉCLIN (Der Untergang)“
Speziell für das Festival TANZ|MODERNE|TANZ 2020 hat der französische Choreograph Samuel Mathieu das Duo „Le Déclin“ zu einem Quartett umgearbeitet. Vier Menschen treiben in ihrem Quartett immer wieder Inhalt und Intimität auf einen neuen Höhepunkt. Im Mittelpunkt steht das stete Werden einer Beziehung, welche in jedem Augenblick der Spannung und Erwartungen an einander physisch fordert. Das flimmern der Luft, die gespannten Emotionen zwischen den Körpern zeichnen Achsen. Sie streben nach dem Aufrechten und werden dennoch in einen Abgrund gestoßen, in ihren Untergang.

Co-Produktion: L’Eurorégion Pyrénées-Méditerranée, L’Institut français dans le cadre du conventionnement avec la ville de Toulouse,
Convivencia Pyrénées-Méditerranée. Le Conseil Départemental la Haute-Garonne

 „C’EST TOUT” (Das ist alles)“
« Très vite dans ma vie il a été trop tard ; à dix-huit ans il était déjà trop tard. »
Marguerite Duras - Extrait de L'Amant
(„Sehr schnell ist es zu spät in meinem Leben; mit 18 Jahren ist es schon zu spät“ Marguerite Duras – Auszug aus Der Liebhaber)

C’est tout führt zwei Künstler aus verschiedenen Disziplinen zusammen, deren Wunsch es war, auf der Bühne ihre Disziplinen zusammenführen: Jonas Leclere, Artist und Akrobat und Fabienne Donnio, Tänzerin. Ein einfacher Raum, ein nackter Boden, ein Spiel hängender Vertikalbänder formen zwei Körper im Schweben und Tanz.  

Inspiriert durch die letzten Worte von Marguerite Duras aufgefangen von Yann Andréa Steiner findet der Gedanke seine szenische Umsetzung und hinterfragt die Beziehung zwischen einem Mann und einer Frau unterschiedlichen Alters vereint in ihrer Leidenschaft. Zusammen erleben sie eine Odyssee à la Stanley Kubrick sowohl zärtlich wie gefährlich.

Co-Produktion: CIRCa, Auch, Gers. Midi-Pyrénées, pôle national des Arts de cirque, La Grainerie,Pôle national de l’itinérance et des Arts de la rue – Toulouse le Baro d’Evel 

 

Spielort:Stadthalle - Saal
Fr, 25. September | 20:00 Uhr
 

Inszenierungsteam des Stückes

Inszenierungsteam
LE DÉCLIN

Konzept & Choreografie Samuel Mathieu

Musik Samuel Mathieu

Licht Myriam Bertol

Produktion Samuel Mathieu


Konzept & Choreografie Samuel Mathieu

Musik und Licht Samuel Mathieu

Regie Amaury Ker Bouch

Administration Anne Laval

Besetzung des Stückes

Besetzung
LE DÉCLIN

Tanz
Louison Valette
Vladimir Duparc
Fabienne Donnio
Samuel Mathieu

C'EST TOUT

Tanz
Fabienne Donnio
Jonas Leclere
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück