Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
© Nasser Hashemi

Unser Hygienekonzept für den Besuch unserer Spielstätten finden Sie unter www.theater-chemnitz.de/hygienekonzept

Spielplan

Das kleine Lied vom Meer

Sa
10.
Oktober
Figurentheater
Premiere

Das kleine Lied vom Meer

Nach dem illustrierten Kinderbuch De Vuurtoren von Koos Meinderts | URAUFFÜHRUNG

 
 

S c h r u l – l i g … Ich habe das Wort im Duden nachgeschlagen. Das heißt so viel wie: seltsam, närrisch, ein wenig eigen. Wenn ich groß bin, dachte ich mir damals, dann will ich auch mal schrullig werden.

Jonas lebt mit seiner alten Oma in einem noch älteren Leuchtturm am Meer. Schon sein Vater wurde hier geboren. Und auch sein Opa, der ebenfalls Jonas hieß, wuchs hier auf, bevor er seine Frau beim Fest im Dorf hinter den Dünen kennenlernte und zu sich in den Leuchtturm holte. Die war damals natürlich noch jünger und keine Oma. Aber schon als Kind hatte sie davon geträumt, irgendwann einmal im Leuchtturm zu wohnen und irgendwann ging dieser Traum eben in Erfüllung. Doch das ist alles schon sehr lange her.

Als Jonas ganz klein war, sind seine Eltern und Opa Jonas aufs Meer hinausgefahren und nicht mehr wiedergekommen. Seitdem wächst er bei seiner Oma auf. Sie bringt ihm bei, wie man den Garten bestellt und die Hühner füttert, die Suppe kocht oder nachts das Licht des Leuchtturms entzündet, damit die Sterne zu funkeln beginnen und den einsamen Schiffen den Weg nach Hause weisen.

Als die Oma schließlich immer älter und vergesslicher wird, kümmert sich Jonas um sie. Er kocht und wäscht und sitzt neben ihr, wenn sie in ihren Erinnerungen versinkt und Geschichten von früher erzählt, die vielleicht wie Märchen klingen, aber auch immer einen Funken Wahrheit in sich tragen.

Koos Meinderts, 1953 in Den Haag geboren, studierte zunächst Pädagogik, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete und 1983 mit Mooi sein erstes Kinderbuch herausbrachte. Seitdem entstanden Lieder, Texte, Kabarettprogramme, Theaterstücke und Bücher für Erwachsene und Kinder, für die er zahlreiche Auszeichnungen erhielt. In Zusammenarbeit mit der Illustratorin Annette Fienig veröffentlichte er 2007 das Kinderbuch De Vuurtoren, das im selben Jahr unter dem Titel Die Geschichte von Jonas und Oma auch auf Deutsch erschien. Im liebevollen und fürsorglichen Miteinander der Generationen erzählt Meinderts mit seiner poetischen Geschichte vom Kreislauf des Lebens, von Aufbruch und Abschiednehmen.

Spielort:Schauspielhaus - Kleine Bühne
Dauer:60 Minuten
Spielpause:keine Pause
Altersempfehlung:ab 5 Jahren
Information:Vor- und Nachbereitungen für Gruppen auf Anfrage
Premiere:10.10.2020
Sa, 10. Oktober | 16:00 Uhr
ausverkauft
 

Weitere Termine

29.10.2020 Donnerstag 10:00 Uhr    
Schauspielhaus - Kleine Bühne
30.10.2020 Freitag 10:00 Uhr    
Schauspielhaus - Kleine Bühne
31.10.2020 Samstag 16:00 Uhr    
Schauspielhaus - Kleine Bühne
01.11.2020 Sonntag 16:00 Uhr    
Schauspielhaus - Kleine Bühne
16.12.2020 Mittwoch 09:30 Uhr  
Schauspielhaus - Kleine Bühne
17.12.2020 Donnerstag 09:30 Uhr  
Schauspielhaus - Kleine Bühne
18.12.2020 Freitag 09:30 Uhr  
Schauspielhaus - Kleine Bühne
19.12.2020 Samstag 10:00 Uhr    
Schauspielhaus - Kleine Bühne

Bilder zum Stückes

Bilder
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi
Mona Krueger © Nasser Hashemi

Inszenierungsteam des Stückes

Inszenierungsteam
Regie und Bühnenfassung Christoph Levermann

Ausstattung Christina Flügger

Puppen Jonathan Gentilhomme

Dramaturgie Friederike Spindler

Besetzung des Stückes

Besetzung
Es spielt
Mona Krueger
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück