Spielplan

Corpus Delicti - Frei nach Juli Zeh

Do
02.
April
Schauspiel
Spielplanänderung!
22. Chemnitzer Schultheaterwoche

Corpus Delicti - Frei nach Juli Zeh

 
 

Eigenproduktion nach dem Roman Corpus delicti von Juli Zeh der Theatergruppe „Art Shock“ des Gymnasiums Olbernhau • Leitung: Dagmar Freier

Irgendwann im 21. Jahrhundert: Der Staat will nur unser Bestes und hat Gesundheit zur höchsten Bürgerpflicht gemacht. Ein junger Mann,
Moritz Holl, ist ein Freigeist und träumt von einer Welt jenseits der sogenannten Methode, einem Leben als Individuum, nicht als Nummer
in einem System. Er bringt sich um, weil ihn das System eines Verbrechens beschuldigt. Moritz‘ Schwester Mia, eine bislang vorbildliche
Bürgerin, will beweisen, dass er unschuldig ist. Und wird zur Gefahr …

anschließend Publikumsgespräch

Für weitere Information und den gesamten Spielplan der Chemnitzer Schultheaterwoche besuchen Sie:
www.theater-chemnitz.de/junges-theater/schultheaterwoche

Schirmherrschaft: Burkhardt Heinze, Vizepräsident des Landesamtes für Schule und Bildung
Eine Veranstaltung der Städtischen Theater Chemnitz und des Schulamtes der Stadt Chemnitz

Spielort:Schauspielhaus - Große Bühne
Dauer:65 min
Altersempfehlung:16 bis 99 Jahre
Do, 02. April | 20:00 Uhr
Preis: 2,50 €
 
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück