© Carmen Lechtenbrink

Spielplan

Briefe und andere Geschichten über die Liebe

Sa
15.
Februar
Schauspiel
Gastspiel

Briefe und andere Geschichten über die Liebe

mit Hannelore Hoger und Siegfried Gerlich am Flügel

 
 

Der Abschiedsbrief gilt als zeitloses Mittel, sich von einer verlorenen Liebe zu lösen und sie Revue passieren zu lassen. Alle Autorinnen -Simone de Beauvoir, Agnes von Kurowsky, Marlene Dietrich, Alma Mahler-Werfel u.a. (herausgegeben in einem Buch von Sibylle Berg) - berühmte und gänzlich unbekannte schreiben mit dem einen Ziel: Das Leiden an der Liebe zu beenden. Ebenfalls kommen Alexander Kluges Fifi und Kurt Tucholsky mit Colloquium in utero und Das Lottchen zu Wort. Hannelore Hoger liest gefühlvoll und verzweifelt, sarkastisch und sanft die Worte aus Wut und Trauer, bangender tiefer Liebe und Hoffnung. „Wenn sie liest, geht die Sonne auf“ (Münstersche Zeitung).
Siegfried Gerlich, Klavier, spielt Werke von Schumann, Gershwin und Debussy.

Spielort:Schauspielhaus - Große Bühne
Dauer:noch nicht bekannt
Sa, 15. Februar | 19:30 Uhr
 

Bilder zum Stückes

Bilder
© Carmen Lechtenbrink
© Carmen Lechtenbrink
© Carmen Lechtenbrink
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück