Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden

Unser Hygienekonzept für den Besuch unserer Spielstätten finden Sie unter www.theater-chemnitz.de/hygienekonzept

Spielplan

Ballettgala

Do
31.
Dezember
Ballett
Premiere

Ballettgala

Sternstunden des Repertoires mit internationalen Gästen

 
 

Am Ende eines denkwürdigen Jahres, das uns noch lange in Erinnerung bleiben wird – lasst uns tanzen! Lange mussten wir auf Kultur verzichten. Nun möchten wir zum Jahresausklang eine international besetzte Ballettgala mit renommierten Tanzsolisten berühmter Ballettensembles aus dem In- und Ausland präsentieren. Ballettdirektorin Sabrina Sadowska verspricht ein fulminantes Tanz-Bankett mit Juwelen für Liebhaber des klassischen Balletts als auch des zeitgenössischen Tanzes. Das Ballett Chemnitz feiert gemeinsam mit berühmten Solistinnen und Solisten aus den europäischen Tanzhochburgen, zum Beispiel mit Maria Yakovleva, Erste Solotänzerin am Wiener Staatsballett. Sie war im Januar 2020 zu Gast als bezaubernde Julia in der Chemnitzer Version von Romeo und Julia von Luciano Cannito. István Simon, ehemaliger Erster Solist am Nationalballett Budapest, der mehrmals als Siegfried in Schwanensee in Chemnitz zu erleben war, schließt sich dem Reigen an. Keine Gala ohne Stars aus Russland! Erstmals in Chemnitz begrüßen wir die Primaballerina Evgenia Obraztsova vom berühmten Bolschoi Ballett. Das Königlich Dänische Ballett kann auf eine lange und stolze Balletttradition zurückschauen. Geprägt durch den Stil des berühmten Choreografen Auguste Bournonville (1805–1879) findet man heute noch im Dänischen Ballett diese einzigartige Harmonie der Bewegung und einen Fluss der Geste, als wäre die Romantik dort
gestern erst entstanden. Wir freuen uns auf den Besuch der Ersten Solisten, die zum ersten Mal in Chemnitz zu Gast sein werden. Auch unsere angrenzenden Nachbarn dürfen nicht fehlen. Erwartet werden Solistinnen und Solisten aus dem Ballett der Nationaltheater Prag und Pilsen sowie von den Nationalopern Warschau und Poznan´. Und natürlich wird sich auch der Tanznachwuchs präsentieren. Wir sind gespannt auf das Bundesjugendballett, die Juniorkompanien Dortmund und München sowie das Bohemia Ballett des Nationalkonservatoriums Prag. Feiern Sie gemeinsam mit uns den Ausklang des Jahres mit einem einmaligen Tanzerlebnis!

Spielort:Opernhaus - Saal
Dauer:2 h
Spielpause:eine Pause
Premiere:31.12.2020
Do, 31. Dezember | 19:00 Uhr
Preis: 15,00 bis 40,00 €
ausverkauft
 

Weitere Termine

01.01.2021 Freitag 18:00 Uhr    
Opernhaus - Saal

Inszenierungsteam des Stückes

Inszenierungsteam

Besetzung des Stückes

Besetzung
Moderation
Sabrina Sadowska

Mitwirkende Solistinnen und Solisten
des Wiener Staatsballetts
des Bolschoi Balletts
des Königlich Dänischen Balletts
des Balletts der Nationaltheater Prag und Pilsen
der Nationalopern Warschau und Poznan
des Balletts Chemnitz
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück