© Nasser Hashemi

Spielplan

Als wir entdeckten, dass die Erde flach ist

So
22.
März
Schauspiel
Spielplanänderung!

Als wir entdeckten, dass die Erde flach ist

Eine Stückentwicklung des TJC (UA)

 
 

Im beschaulichen Klein-Garnitz ist die Welt noch in Ordnung. Die Dorfgemeinschaft hält fest zusammen, die Verhältnisse sind zufriedenstellend und so, wie sie immer schon waren, auf den Wetterbericht ist auch Verlass und gemeinsam fiebert man der anstehenden Bürgermeister*in-Wahl entgegen. Doch dann kommt die Wahrheit nach Klein-Garnitz und plötzlich ist nichts mehr so, wie es scheint: Johan Bandejowitsch wacht eines Morgens auf und erkennt, dass die Erde flach ist. Die Presse hat mit dem Ausgang der Wahl endlich wieder ein ergiebiges Leitthema, es gibt Kaffee und Kuchen für alle und sogar ein Denkmal wird gebaut. Im Hühnerstall wird geredet, im Schweinestall wird jemand mundtot gemacht und in spirituellen Séancen werden die Geister und Mächte der Welt herbeigerufen, um aus Hirngespinsten den letzten Funken Wahrheit zu pressen, die es am Stammtisch in Barbara Roths Kneipe zu verteidigen gilt. Schließlich streiten die einen mit den anderen und während die Ungläubigen tanzen und eigentlich niemand mehr an die Wahrheit glaubt, entpuppt sich Klein-Garnitz als flaches und gespaltenes Dorf am Rande der Welt. – Aber wo fing es an? Wie tarnen sich Fakes und falsche Fakten und woher weiß man, was wahr ist und was nicht, wenn man die Lüge nicht erkennt?

Inspiriert von ihren eigenen Recherchen, Gesprächen und Improvisationen nähern sich die Jugendlichen des TJC in ihrer aktuellen Produktion einer spannenden Themensetzung, ringen um die Wahrheit und Glaubwürdigkeit vermeintlicher Fakten und spielen nicht zuletzt auch mit der Transparenz von Informationen, indem sie entscheiden, wer was sehen darf – oder eben nicht.

Spielort:Schauspielhaus - Ostflügel
Dauer:1h 10 min / keine Pause
Premiere:14.02.2020
So, 22. März | 18:00 Uhr
 

Weitere Termine

23.04.2020 Donnerstag 20:00 Uhr    
Schauspielhaus - Ostflügel
10.05.2020 Sonntag 18:00 Uhr    
Schauspielhaus - Ostflügel
18.05.2020 Montag 20:00 Uhr    
Schauspielhaus - Ostflügel
25.05.2020 Montag 20:00 Uhr    
Schauspielhaus - Ostflügel

Bilder zum Stückes

Bilder
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi
© Nasser Hashemi

Inszenierungsteam des Stückes

Inszenierungsteam

Besetzung des Stückes

Besetzung
Es spielen
Franz Kemter
Nathalie Seifert
Phillipp Laue
Charlotte Bohley
Thekla Edler
Helena Sophie Kothe
Amy Zschaage
Elia Göckeritz
Anna Löffler
Martha Kallenbach
Wenzel Grossinger
Pauline Fritsch
Frieder Melzer
Fabio Miguel Montero Pérez
Vincent Oehme
Susanna Seidler
Alan Begeza
Luna Graf
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück