Spielzeit 2017/2018

Und Nietzsche weinte

Fr
23.
Februar
Schauspiel
Premiere

Und Nietzsche weinte

Nach dem Roman von Irvin D. Yalom in einer Bühnenfassung von Kathrin Brune
Deutsch von Uda Strätling
DEUTSCHSPRACHIGE ERSTAUFFÜHRUNG

 
 

Ende des 19. Jahrhunderts führt eine bizarre Dreiecksbeziehung dazu, dass die deutsche Philosophie auf dem Spiel steht. In einer Zeit des kulturellen Wandels, irgendwo zwischen Zukunftseuphorie und Zukunftsangst, Lebensüberdruss und Endzeitstimmung, bittet Lou Salomé den angesehenen Arzt Prof. Josef Breuer, Friedrich Nietzsche zu helfen. Er soll ihn von seiner selbstzerstörerischen Obsession für sie kurieren. Doch kann man jemandem helfen, der Hilfe als Schwäche sieht? Breuer nimmt die Herausforderung an und unterzieht Nietzsche einer ungewöhnlichen „Redekur“. Schnell kehrt sich das Verhältnis zwischen Arzt und Patient um, gewinnt an Augenhöhe und wird zu einer leidenschaftlichen und scharfen Auseinandersetzung über das Menschsein und individuelle Entwicklungsmöglichkeiten im Korsett gesellschaftlicher Zwänge. Hat man sein Leben selbst gewählt? Was bedeutet Freiheit? Warum ist Gott tot und wer hat ihn getötet? Humorvoll und in surrealen Szenarien durchforsten Breuer und Nietzsche das Sumpfgebiet versteckter Leidenschaften und Begierden – und tragen auf dem Pfad ihrer menschlichen, allzu menschlichen Abgründe unglaubliche Blüten zu Tage.

Irvin D. Yalom (*1931) verstrickt reale Figuren in eine fiktive Handlung. Die Philosophie Friedrich Nietzsches trifft auf die Anfänge der Psychoanalyse. Der scharfe und reizbare Ton von Nietzsches Schriften spricht so überbordend vom Leben und fürs Leben, dass sie – gleich einer Axt – eine tiefe Kerbe in unsere Komfortzonen schlagen und uns zwangsläufig mit Fragen unserer individuellen und gesellschaftlichen Lebensrealität konfrontieren. 

In Zusammenarbeit mit dem Ballett Chemnitz

Spielort:Schauspielhaus - Hinterbühne
Dauer:1 h 45 min / keine Pause
Altersempfehlung:ab 16 Jahren
Premiere:23.02.2018
Einführung:30 Minuten vor Beginn jeder Vorstellung
Fr, 23. Februar | 19:30 Uhr
Preis: 14,00 €
ausverkauft
 

Weitere Termine

27.02.2018Dienstag19:30 Uhr   Schauspielhaus - Hinterbühne  
09.03.2018Freitag19:30 Uhr   Schauspielhaus - Hinterbühne  
28.03.2018Mittwoch19:30 Uhr   Schauspielhaus - Hinterbühne  
11.04.2018Mittwoch19:30 Uhr   Schauspielhaus - Hinterbühne  
22.04.2018Sonntag18:00 Uhr   Schauspielhaus - Hinterbühne  
24.05.2018Donnerstag19:30 Uhr   Schauspielhaus - Hinterbühne  

Inszenierungsteam des Stückes

Inszenierungsteam
Regie und Bühnenfassung Kathrin Brune

Bühne und Kostüme Pia Wessels

Musik Steffan Claußner

Choreografie Sabrina Sadowska

Dramaturgie Friederike Spindler

Besetzungsliste des Stückes

Besetzungsliste
Friedrich Nietzsche
Philipp Otto

Josef Breuer
Dirk Glodde

Mathilde Breuer
Katka Kurze

Sigmund Freud
Dominik Puhl

Lou Salomé
Magda Decker

Bertha Pappenheim
Savanna Haberland
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück