Spielzeit 2018/2019

Einsame Menschen

Sa
26.
Januar
Schauspiel
Premiere

Einsame Menschen

Drama von Gerhart Hauptmann

 
 

Endlich – der langersehnte Sohn ist da! Für den jungen Gelehrten Johannes und seine Frau Käthe erfüllt sich eine große Sehnsucht und im Hause Vockerat scheint das Familienidyll perfekt zu sein. Doch unter der gutbürgerlichen Fassade schwelt bereits ein Flächenbrand. Johannes hadert mit seiner philosophischen Arbeit, mit der er nicht vorankommt, er ist gereizt und ungeduldig und fühlt sich schnell von dem vermeintlich kleinen Familienglück eingeengt und bedroht. Mehr und mehr entfremdet er sich von Frau und Kind. Eines Tages steht überraschend die russische Studentin Anna Mahr vor der Tür, die auf der Durchreise nach Zürich Johannes‘ Freund, den Maler Braun, besuchen will. Johannes bittet sie zu bleiben, sieht er doch in dieser selbstbewussten und emanzipierten Frau erstmals eine ebenbürtige Gesprächspartnerin, die sein philosophisches Interesse teilt – eine Verwandte im Geiste. Die Beziehung der beiden erreicht schnell eine Intensität, von der Käthe sich und die Familie bedroht sieht. Und auch Johannes‘ fromme Eltern betrachten die Entwicklung der Dinge mit großen moralischen Bedenken.

Gerhart Hauptmanns Einsame Menschen entstand 1891 in einer Zeit des industriellen und kulturellen Wandels, in der gesellschaftliche Positionen und soziale Systeme im Um- und Aufbruch waren. Die damit verbundene Verunsicherung und notwendige Neuorientierung untersucht Hauptmann im Kern einer Familie. Und weil die Familie der engste Bezugskreis ist, tritt in ihr die Entstehung von Einsamkeit und Sprachlosigkeit, die wachsende Entfremdung umso schmerzlicher zu Tage.

Spielort:Schauspielhaus - Große Bühne
Dauer:noch nicht bekannt
Altersempfehlung:ab 16 Jahren
Premiere:26.01.2019
Workshop:Samstag, 09.03.2019, 17:30-19:00 Uhr
Einführung:30 Minuten vor Beginn jeder Vorstellung
Sa, 26. Januar | 19:30 Uhr
Preis: 14,00 bis 26,00 €
 

Weitere Termine

31.01.2019 Donnerstag 19:30 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
15.02.2019 Freitag 19:30 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
23.02.2019 Samstag 19:30 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
09.03.2019 Samstag 19:30 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
21.03.2019 Donnerstag 19:30 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
13.04.2019 Samstag 19:30 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne
19.04.2019 Freitag 19:30 Uhr    
Schauspielhaus - Große Bühne

Inszenierungsteam des Stückes

Inszenierungsteam
Regie Nina Mattenklotz

Bühne und Kostüme Johanna Pfau

Dramaturgie Kathrin Brune

Besetzung des Stückes

Besetzung
Johannes Vockerat
Jan Gerrit Brüggemann

Käthe Vockerat, seine Frau
Magda Decker

Anna Mahr, Studentin
Seraina Leuenberger

Braun, Johannes' Jugendfreund
Christian Ruth

Frau Vockerat, Johannes' Mutter
Susanne Stein

Herr Vockerat, Johannes' Vater
Andreas Manz-Kozár

Akkordeonist
Steffan Claußner
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück