Nachtschicht

Vorhang auf für das elfte Jahr der NACHTSCHICHT, des fantastisch-abgedrehten Crossover von Szene- und Theaterkultur. Auch in der neuen Spielzeit führt das Schauspiel Chemnitz Bewährtes und Liebgewonnenes weiter und probiert Neues aus. In jedem Fall heißt es wieder: Bühne frei für Literatur, Musik, Performance und Expertentum. Die NACHTSCHICHT bringt‘s ans Licht! 

Weitere Infos: 
www.nachtschicht-chemnitz.de
www.facebook.com/DieTheaterChemnitz 
Kontakt: 
Friederike Spindler 
Tel.: 03 71 / 69 69 - 722 
spindler@theater-chemnitz.de 

Mit Dank an den Förderverein der Theater Chemnitz

bühne frei

So
28.
April
Schauspiel
NACHTSCHICHT

bühne frei

Das offene Format! Den Spielwütigen eine Bühne!

 
 

Das offene Format! Lesungen oder Musikabende, Tanz- und Videoperformances, neue Serien- oder Showformate, Werkstattpräsentationen und Experimente – alles ist möglich. Den Spielwütigen eine Bühne!

Nächste Termine: 

So, 28.04.2019, 18.00 Uhr, Schauspielhaus-Ostflügel 
Mädchen, Jungs – und alles dazwischen
Die Spielerinnen und Spieler präsentieren die szenischen Ergebnisse ihres Ferientheaterworkshops

Mo, 13.05. / Di, 14.05.2019, jeweils 20.00 Uhr, Schauspielhaus-Ostflügel
I will survive – eine Inszenierung der Studierendentheatergruppe TURMBAU 62 
„Verkümmern Sie nicht zwischen dem, was Sie sollten, und dem, was Sie könnten?“
Dieser Raum des Dazwischen-Seins ist es, in dem sich die Figuren in I will survive bewegen. Immer im Zustand zwischen der eigenen Freiheit und den selbstgesetzten Grenzen.
Jonathan, Paula und Hannah träumen von einem bedeutungsvollen Leben, von beruflichem Erfolg und Liebe. Trotzdem gleicht ihr Leben eher einer Zwischenlösung. Etwas, das irgendwann seine Vollkommenheit erreicht. Nur eben noch nicht jetzt. Mia gibt sich nicht mit Zwischenlösungen zufrieden. Und so wirft sie die auferlegten Grenzen über Bord, um sich vom Zustand des Ungewissen zu befreien. Sie ordnet den Wert des menschlichen Lebens seinem Nutzen unter und geht damit über Leichen.
Der moralische Kompass zwischen Mia, Jonathan, Paula und Hannah zeigt keine eindeutige Richtung mehr an und zwingt die Vier, ihre Grenzen neu zu verhandeln. In I will survive beschäftigt sich die studentische Theatergruppe „Turmbau62“ mit den Grenzen und Blockaden, die durch Freiheit entstehen können und zeichnet ein Bild vom Traum des Lebens und jener Realität, die es dafür zu überwinden gilt.

  • In regelmäßigen Abständen 
  • Eintritt frei 

 

 

Spielort:Schauspielhaus - Ostflügel
So, 28. April | 18:00 Uhr
Eintritt frei
 

Weitere Termine

13.05.2019 Montag 20:00 Uhr    
Schauspielhaus - Ostflügel
14.05.2019 Dienstag 20:00 Uhr    
Schauspielhaus - Ostflügel
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück