Familienkonzerte

Auch in dieser Spielzeit heißt die Robert-Schumann-Philharmonie alle jungen und junggebliebenen Konzertbegeisterten zu den sonntäglichen Familienkonzerten willkommen.
Abonnenten der Familienkonzerte können für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ein kostenfreies zusätzliches Abonnement abschließen.

PETER GEGEN DEN WOLF

PETER GEGEN DEN WOLF

Ein gerichtliches Lustspiel mit Orchester
für Kinder von Justin Locke
basierend auf den Charakteren, Ereignissen
und der Musik des sinfonischen Märchens
"Peter und der Wolf" von Sergej Prokofjew

 
 

Wer kennt nicht Sergej Prokofjews musikalisches Märchen Peter und der Wolf, bei dem am Ende der böse Wolf die Ente frisst? Doch ist das wirklich die Wahrheit, und nichts als die Wahrheit? In der sinfonischen, fiktiven Gerichtsverhandlung Peter gegen den Wolf wird der Fall als Parodie neu aufgerollt. Der Staatsanwalt hat dafür ein ganzes Orchester in den Zeugenstand gerufen und der angeklagte Wolf verteidigt sich nach allen Regeln der Kunst. Dabei erfahren die kleinen und großen Konzertbesucher nicht nur einiges über Peter, Vogel, Katze und Ente, sondern entdecken nebenbei auch auf unterhaltsame Weise die Instrumente des Orchesters.

Information:Abonnenten der Familienkonzerte können für Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahren) ein kostenfreies zusätzliches Abonnement abschließen.

Bilder zum Stückes

Bilder
© Jana Köhler

Inszenierungsteam des Stückes

Inszenierungsteam
Musikalische Leitung Jakob Brenner

Szenische Einrichtung Cordula Jung

Dramaturgie Susanne Holfter

Besetzung des Stückes

Besetzung
Staatsanwalt
Volker Wackermann

Peter / Berichterstatter
Simone Fulir

Großvater / Richter
Robert Frank

Wolf
Jan Gerrit Brüggemann

Robert-Schumann-Philharmonie
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück