Zu Gast im Opernhaus

Die Oper Chemnitz hat sich nicht nur mit ihren Produktionen einen guten Ruf weit über die Stadtgrenzen hinaus erarbeitet, sondern ist auch immer wieder Gastgeber für hochkarätige Künstler, die hier mit eigenen Programmen zu Gast sind. In der Vergangenheit begeisterten u. a. der Entertainer Tom Gaebel, die Star-Sopranistinnen Montserrat Caballé und Lucia Aliberti sowie der Schauspieler Axel Prahl.

 

24. INTERNATIONALES FILMFESTIVAL SCHLINGEL

24. INTERNATIONALES FILMFESTIVAL SCHLINGEL

Auftaktveranstaltung

 
 

Ab dem 7. Oktober lockt das Internationale Filmfestival für Kinder und junges Publikum SCHLINGEL in Chemnitz wieder alle kleinen und großen Filmfans in die Kinos der Stadt. Neben dem CineStar in der Galerie Roter Turm als Hauptspielstätte sind auch das Kino Metropol sowie das Clubkino Siegmar dabei.

Eröffnet wird der SCHLINGEL bereits am 6. Oktober mit einer Galaveranstaltung im Opernhaus Chemnitz in Anwesenheit des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen und Schirmherrn des Festivals, Michael Kretschmer, sowie des Bürgermeisters für Bildung, Soziales, Jugend, Kultur und Sport der Stadt Chemnitz, Ralph Burghart. Gemeinsam mit interessierten Chemnitzerinnen und Chemnitzern, geladenen Gästen aus Politik, Kultur und Filmindustrie sowie Besuchern der Stadt soll der 24. SCHLINGEL gebührend gefeiert werden. Das Publikum kann sich dabei auf exklusive Einblicke ins diesjährige Festivalprogramm, spannende Filmausschnitte und interessante Filmgäste freuen. Durch den Abend führt KiKA-Moderatorin Jess. Der Clou: In der Festivalwoche erhält jeder Besucher der Eröffnung gegen Vorlage seiner Eintrittskarte im CineStar eine Freikarte für einen SCHLINGEL-Film nach Wahl.

Bis 13. Oktober werden dann auf den Leinwänden mehr als 200 topaktuelle Produktionen aus aller Welt präsentiert. Nach den Filmen kann sich mit den Filmemachern zum Gesehenen ausgetauscht werden. Sie erläutern Situationen und Hintergründe, schreiben Autogramme und posieren für Fotos. Für Schulklassen verspricht das Festival besondere Lernerlebnisse. Indem die Kinosäle zu Klassenzimmern werden, können Unterrichtsthemen anschaulicher und emotionaler vermittelt werden. Jede Veranstaltung wird filmpädagogisch begleitet, ergänzt wird das Angebot um Workshops und Kreativangebote, während sich akkreditierte Fachbesucher zur Europäischen Kinderfilmkonferenz im Rahmen des SCHLINGEL Industry Forums zu neuesten Trends und Fragen rund um das Thema Kinder- und Jugendfilm befassen.

Das Internationale Filmfestival SCHLINGEL wird vom Sächsischen Kinder- und Jugendfilmdienst e.V. veranstaltet, Mitveranstalter ist die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien SLM.

 

Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück