© Nasser Hashemi
© Dieter Wuschanski

Förderverein der Theater Chemnitz

Was war das für ein wunderbares Ereignis. Tausende harrten unter dem Motto Gemeinsam stärker bei Beethovens Neunter im strömenden regen vor der Oper aus. Kultur steht für Offenheit und Vielfalt. Diesem Bekenntnis fühlt sich der Theaterförderverein besonders verpflichtet. Die Mitglieder, erfreulicher Weise immer mehr, fördern aber auch einzelne Maßnahmen ganz direkt wie die Ballettproduktion Schwanensee, und sie greifen den Studenten der Rudolf-Kempe-Orchesterakademie, des Schauspielstudios und den Balletteleven unter die Arme.

Gerade jetzt, wo Chemnitz so viele negative Schlagzeilen gemacht hat, haben die Theater wie kaum eine andere Institution in der Stadt positive Signale ausgesandt: mit dem neuen, vielbeachteten Ring des Nibelungen etwa, aber auch außerhalb mit der konzertanten Aufführung der Walküre in Ludwigsburg, die überregional helle Begeisterung hervorrief und die im Rundfunk übertragen wurde.   

Die Mitglieder eint der Stolz auf ihr tolles Haus, aber auch schlichtweg die Freude an dem, was die fünf Sparten auf die Beine stellen und was die Mitglieder hautnah, schon in den Proben, miterleben dürfen. Nach dem großen Erfolg mit Faust I / Faust II Carsten Knödlers im Schauspiel (in der neuen Spielzeit inszeniert er übrigens seine Version des Films Die zwölf Geschworenen) bietet nun die Oper Boitos Faust-Version Mefistofele an. Der Ruf von Chemnitz als Wagner-Stadt wird mit Lohengrin weiter gefestigt werden. Wir freuen uns auf Carmen in der Regie von Arila Siegert, auf Sabrina Sadowskas Choreografie zum Nussknacker und auf die Uraufführung des Art-Musicals Undine von Carsten Knödler und Steffan Claußner, auf die neuen Produktionen des Figurentheaters und auf die Robert-Schumann-Philharmonie, die sich für das Beethoven-Jahr 2020 etwas ganz Besonderes vorgenommen hat. 

Freude haben, Freude schaffen - das wollen die Mitglieder des Theaterfördervereins. Und dafür sorgen, dass der gute Ruf der Chemnitzer Theater noch deutlicher nach draußen hallt - gerade jetzt, und gerade auf dem Bewerbungsweg zur europäischen Kulturhauptstadt 2025. Das lohnt sich doch, oder? Sie gehören dazu, machen Sie mit! Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Herzlich willkommen! 

Ihr Johannes Schulze 
Vorsitzender

Kontakt Mitgliederservice

Ina Baldauf, Barbara Große
Käthe-Kollwitz-Straße 7
09111 Chemnitz
Tel.: 0371 2408 1468 

Sprechzeiten: 
Di und Do 10.00-12.00 und 14.00-16.00 Uhr 

info@theaterfoerderverein-chemnitz.de
www.theaterfoerderverein-chemnitz.de


Kontakt Beitragszahlungen/Spenden

Anja Richter
Tel.: 0371 6969 606

Bankverbindung 
Sparkasse Chemnitz 
IBAN: DE46 8705 0000 3550 0134 50 
BIC: CHEKDE81XXX

Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück