KEIN SCHLUSSSTRICH!

Bundesweites Theaterprojekt mit künstlerischen und zivilgesellschaftlichen Interventionen zum NSU-Komplex Vom 21. Oktober bis 7. November 2021 in Chemnitz, Dortmund, Eisenach, Hamburg, Heilbronn, Jena, Kassel, Köln, München, Nürnberg, Plauen, Rostock, Rudolstadt, Weimar und Zwickau

Unter dem Motto Kein Schlussstrich! hat sich ein Kooperationsnetz von Theatern und Institutionen aus 15 Städten zusammengeschlossen, um die Taten und Hintergründe des NSU künstlerisch zu thematisieren. Mit Theateraufführungen, musikalischen Interventionen im öffentlichen Raum, Ausstellungen, Konzerten, Lesungen, Diskussionen und Workshops möchte das Projekt die Auseinandersetzung mit dem institutionellen und strukturellen Rassismus in unserer Gesellschaft anregen und die Perspektiven der Familien der Opfer und (post-)migrantischen Communities in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Beteiligt sind Akteure in den Städten, in denen zehn Bürger:innen von Rassisten ermordet wurden, wie auch jene Städte, in denen die Täter:innen des NSU aufwuchsen, Aufenthalt oder Unterstützung fanden. Auch die Geschehnisse und Folgen der Anschläge in Halle, Hanau und Kassel, die den Rechtsterrorismus und Rassismus in erschütternder Weise bezeugen, möchte das bundesweite Vorhaben reflektieren.

Die Mitarbeiter:innen der Städtischen Theater Chemnitz bekennen sich regelmäßig zu ihrer Verantwortung für die Stadt Chemnitz, den Freistaat Sachsen und das friedliche Zusammenleben der Menschen in der Stadt und in ganz Deutschland. Mit ihrer künstlerischen Arbeit ebenso wie mit darüber hinausgehendem gesellschaftlichem Engagement tragen sie dieser Verantwortung Rechnung. Diesem gelebten Anspruch folgend, beteiligen sich die Theater Chemnitz am bundesweiten Theaterprojekt Kein Schlussstrich! – künstlerisch mit den Theaterinszenierungen Selma – Ein Leben in Jahreszeiten, So glücklich, dass du Angst bekommst sowie Adams Apfel, konzeptionell mit vielfältigen Begleitprogrammen, organisatorisch als Koordinator für weitere Projekte in Chemnitz (in Kooperation mit ASA-FF. e.V. und Oskar e.V.) sowie institutionell als Mitglied im Trägerverein des Gesamtprojekts, dem Licht ins Dunkel e.V.



Selma - Ein Leben in Jahreszeiten

Auf lyrischer Spurensuche durch Chemnitz (UA)


Adams Äpfel

Rabenschwarze Komödie von Anders Thomas Jensen


So glücklich, dass du Angst bekommst (UA)

Geschichten von Chemnitzer Frauen aus Vietnam



Kein Schlussstrich! wird gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“, die Bundeszentrale für politische Bildung, die Innovationsförderung der Stadt Jena, die Staatskanzlei Thüringen, das Kulturreferat der Stadt München, den Geschäftsbereich Kultur der Stadt Nürnberg, die Behörde für Kultur und Medien Hamburg, das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst, die Ernst-Abbe-Stiftung, die GLS Treuhand Dachstiftung für Individuelles Schenken, die Landeszentrale für politische Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen, die Stadt Kassel, die Impulsregion Erfurt Weimar Jena, die Initiative „The Power of the Arts“ der Philip Morris GmbH, die Rudolf Augstein Stiftung, die Carl Zeiss AG, das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz, die Amadeu Antonio Stiftung, die Stadt Köln sowie die mitwirkenden Theater und Institutionen als Träger des Projekts.

Leadpartner sind:

Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden