Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
© Dieter Wuschanski

Dramaturgie

Friederike
Spindler

Friederike Spindler

1983 geboren, verbrachte Friederike Spindler ihre Jugend zwischen Bandproberaum und dem Thalia Kinder- und Jugendtheater in Halle an der Saale. Von 2002 bis 2009 studierte sie Theaterwissenschaft, Kommunikations- und Medienwissenschaft sowie Kunstgeschichte an der Universität Leipzig und der Université Sorbonne Nouvelle Paris III in Paris. Neben dem Studium arbeitete sie an eigenen Projekten und hospitierte bei verschiedenen Theater- und Filmfestivals in Leipzig und Berlin. Von 2009 bis 2013 arbeitete sie als Regieassistentin an den Landesbühnen Sachsen. Neben zahlreichen Produktionsassistenzen und der szenischen Einrichtung kleinerer Rahmenprogramme konzipierte sie 2011 zum Thema Kinder im Netz/Onlinewelten die Eigenproduktion Labyrinth, ein interaktives Klassenzimmerstück für Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren, welches sie mit der Schauspielerin Franziska Hoffmann umsetzte, inszenierte 2012 Norbert Ebels Weihnachtsgeschichte Ox und Esel, betreute einige Inszenierungen als Dramaturgin und leitete den Jugendclub der Landesbühnen Sachsen, mit dem sie verschiedene Produktionen und Lesungen erarbeitete. Seit der Spielzeit 2013/14 ist sie als Dramaturgin für Schauspiel und Figurentheater an den Theatern Chemnitz engagiert. Hier inszenierte sie 2015 auch Karen Köhlers Monolog Deine Helden – meine Träume als mobile Produktion fürs Klassenzimmer und verantwortete ab der Spielzeit 2018/19 die Rahmenprogrammreihe der NACHTSCHICHTEN. Seit Februar 2020 arbeitet sie als Dramaturgin und Assistenz der Leitung für das Figurentheater Chemnitz.

Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück