Spielzeit 2019/2020

Als mein Vater ein Busch wurde...

Sa
05.
Oktober
Figurentheater
Premiere

Als mein Vater ein Busch wurde...

Geschichte einer Reise von Joke van Leeuwen
Aus dem Niederländischen von Hanni Ehlers
Bühnenfassung von Gundula Hoffmann und René Schmidt

 
 

In einem Land irgendwo, jetzt oder auch viel früher, lebte das Mädchen Toda unbeschwert mit ihrem Vater in einem kleinen Städtchen. Todas Vater war der Beste. Von Beruf Bäcker konnte er die leckersten Kuchen backen und mit ihren Gerüchen die Welt verzaubern. – Eines Morgens bleibt der Backofen kalt. Im Süden kämpfen die Einen gegen die Anderen und der Vater muss helfen, die Einen gegen die Anderen zu verteidigen. Zum Glück hat er ein Buch, in dem steht, wie er sich als Busch tarnen kann. Während Toda bei ihrer Oma bleibt, kommt der Krieg immer näher und es wird viel zu gefährlich für ein Kind. Besser ist es, ins friedliche Nachbarland zu fahren, wo die Mutter wohnt. Unterwegs begegnet Toda hilfsbereiten Helfern, gierigen Schleppern, einem einsamen General und schließlich – nachts allein im Wald – einem Busch, der wie sie auf der Flucht ist, weil er nicht befehlen kann. Toda übt es mit ihm und er zeigt ihr dafür den Polarstern am nächtlichen Himmel. Mit dessen Hilfe gelangt Toda schließlich ins Nachbarland, wo alles irgendwie anders ist, auch die Sprache, und dann doch wieder nicht.

Mit Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor ist der Autorin Joke van Leeuwen (*1952) ein Meisterstück gelungen. Sie erzählt – zum Lachen und Weinen, zum Nachdenken und Mitfiebern – aus der Perspektive eines Kindes von Krieg, Flucht und wie sich Menschen in Krisenzeiten verändern. Van Leeuwens kleine Heldin wertet nicht, sie beschreibt, was sie sieht und damit auch, welche Welt Erwachsene für Kinder bereithalten. – Joke van Leeuwen ist eine der bedeutendsten niederländischen Autorinnen der Gegenwart. Sie wurde 1988 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis und 2013 mit dem James Krüss Preis für internationale Kinder- und Jugendliteratur ausgezeichnet.

Spielort:Schauspielhaus - Kleine Bühne
Dauer:noch nicht bekannt
Altersempfehlung:ab 6 Jahren
Premiere:05.10.2019
Sa, 05. Oktober | 16:00 Uhr
Preis: 10,00 €
 

Weitere Termine

07.10.2019 Montag 09:30 Uhr    
Schauspielhaus - Kleine Bühne
08.10.2019 Dienstag 09:30 Uhr    
Schauspielhaus - Kleine Bühne
09.10.2019 Mittwoch 09:30 Uhr    
Schauspielhaus - Kleine Bühne

Inszenierungsteam des Stückes

Inszenierungsteam
Regie Gundula Hoffmann

Bühne und Kostüme Kerstin Schmidt

Puppenbau Barbara Weinhold

Musik Sebastian Herzfeld

Dramaturgie René Schmidt

Besetzung des Stückes

Besetzung
Es spielen
Claudia Acker
Karoline Hoffmann
Matthias Redekop
Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück