© Nasser Hashemi

Lichtdesign, Video

Steen
Bjarke

Steen Bjarke

Steen Bjarke arbeitete von 1973 bis 2001 als Lichtdesigner für das Königlich Dänische Theater Kopenhagen und war dort für alle großen Produktionen in Oper und Ballett verantwortlich. Außerdem zeichnete er für das Lichtdesign internationaler Theatercompagnien und Choreografen wie Maurice Béjart, Kevin McKenzie, John Neumeier, Peter Schaufuss und Eayne Eagling verantwortlich. Er war einer der ersten Lichtdesigner, die mit bewegungsgesteuertem Licht arbeiteten, sodass Licht, Bühne und Tänzer miteinander interagieren können. Seit 2001 arbeitet er als freischaffender Lichtdesigner u. a. an renommierten Häusern wie dem Covent Garden in London, der Pariser Oper, der Mailänder Scala, der Metropolitan Opera New York, dem Bolschoi-Theater Moskau und der Berliner Staatsoper. In den letzten Jahren hat er außerdem begonnen, Bühnenbild und Lichtdesign in Personalunion zu entwerfen. Als regelmäßiger Gast des Königlich Dänischen Theaters Kopenhagen war er für das Lichtdesign der Aufführung von A Folktale mit einem Bühnenbild von Königin Margarethe II. von Dänemark verantwortlich. Im Zuge dieser Arbeit wurde ihm das Große Verdienstkreuz verliehen.
Für das Ballett Chemnitz entwirft Steen Bjarke das Lichtdesign der Schwanensee-Choreografie von Eno Peci und Sabrina Sadowska.
Foto: Puk Schaufuss

Produktionen

Startseite
Suche Zusatzinformationen
Teilen
nach oben eine Seite zurück

Was suchen Sie?

Suche schließen
Exit
nach oben eine Seite zurück