Krokus ... Kirschen ... kalte Ohren

Ein Stück über die Jahreszeiten von Eva Noell
- 3 bis 5 Jahre -


Premiere: So, 28. April 2013



Theater für ganz junge Menschen ist ein sensibles Thema. Man braucht ein Sujet, welches die Kleinen in ihrer Lebenswelt vorfinden, was ihnen nah ist - was läge also näher, als die Jahreszeiten zu wählen? In diesen immerwährenden Wechsel ist der Mensch existentiell geworfen, und gerne wollen die Macher dieses Erlebnis mit ganz unterschiedlichen Theatermitteln (Farben, Stimmungen, Musik) sinnlich und prall nacherlebbar gestalten.


Die Regisseurin Eva Noell hat den Text entwickelt. In ihren Überlegungen sieht sie als Hauptperson eine kleine Wolke, die durch die Jahreszeiten schwebt und allerlei Wandel erlebt. „… Eine kleine Wolke. Die ist aber hübsch. Was sie wohl schon alles gesehen hat? Und wo es sie noch hinverschlägt? Ob sie groß wird? Ich meine, so groß wie eine richtige Gewitterwolke, die im Sommer tiefe, warme Pfützen hinterlässt. Und ob der Herbstwind sie über Wälder und Wiesen, Städte und Dörfer jagt? Und denk nur an den Winter, vielleicht bringt sie uns weißen Schnee!“
Unten auf der Erde wird es natürlich auch Mitspieler geben: ein Geschwisterpaar im Alter der Zielgruppe, manches Tierlein und viel Natur, die - wie wir es täglich erleben - ganz besonders dem Einfluss der Jahreszeiten ausgesetzt ist.


Mit Eva Noell und Paul Olbrich ist es gelungen, ein wahres Dreamteam der Puppenspielkunst zu engagieren. Über Jahre prägten die beiden protagonistisch das Theater Waidspeicher in Erfurt, machten sich noch in der puppentheaterbegeisterten Stadt selbständig. Ihre Kinderbuchadaption „Die Königin der Farben“ wurde und wird immer noch auf den Festivals gezeigt. Inzwischen leben die beiden in Frankreich, spielen dreisprachig mit ihrer „Compagnie Les Voisins“ und sagen von sich: „Wir sind Puppenspieler … Autoren …  Regisseure … und noch ein bisschen mehr“ - man darf gespannt sein.


Dauer: 45 Minuten | keine Pause


Preis: 4,00 Euro (Kinder) / 6,00 Euro (Erwachsene)