Reineke Fuchs

Gaunerstück für Kinder nach Johann Wolfgang von Goethe (ab 8 Jahren)

Premiere am 28.05.2016

Figurentheater


Reineke, der Fuchs, ist ein waschechter Schwindler. Mit Lügen, Tricks und Mogelei stiehlt er sich durchs Leben und macht es den anderen Tieren im Reich des gutgläubigen Löwenkönigs Nobel nicht leicht. Eines Tages hält der König Hof und alle großen und kleinen Untertanen kommen. Nur Reineke Fuchs fehlt – und wird sogleich vor Gericht gestellt. Es hagelt Klagen und Beschimpfungen. Beinahe jedes Tier hat der Fuchs verärgert, bestohlen, bedroht und mit seinen Geschichten um den Finger gewickelt. Die Henne hat er gar gefressen! Nun fordern die anderen Tiere seine gerechte Bestrafung und er wird zum Tode verurteilt. Doch Reineke erfindet, den Kopf schon in der Schlinge, eine Lügengeschichte, die ihn vor dem sicheren Tod rettet. Listig umschmeichelt er den König. Er berichtet ihm von einem verschollenen Schatz und einer drohenden Verschwörung. Der Fuchs wird freigesprochen und entledigt sich so zugleich seiner Widersacher und schärfsten Ankläger. Für seine Taten werden andere verantwortlich gemacht. Munter lebt der Lump weiter. Doch lange kann er seine Lügen nicht aufrecht erhalten und muss schließlich dem Wolf Isegrim im Zweikampf gegenübertreten …


Die Geschichte vom durchtriebenen Fuchs, der sich sogar zum Minister mausert, fasziniert Kinder und Erwachsene seit vielen Jahrhunderten. Goethes Fabel bildet die Grundlage für die Inszenierung, die Stefan Wey für große und kleine Chemnitzer mit unseren Puppenspielern auf die Figurentheaterbühne bringt.


Kooperation mit dem Schauspiel Chemnitz


Dauer: ca. 1 Stunde / keine Pause


Altersempfehlung: ab 8 Jahren


Preis 4,00 Euro (Kinder) | 6,00 Euro (Erwachsene)


Pressestimmen zu dieser Inszenierung