Am Anfang war Weiß

Objekttheater für die Allerkleinsten von Gundula Hoffmann

URAUFFÜHRUNG  

Premiere: 22.04.2017, Figurentheater

Spielort: Figurentheater und mobil 


„Grün, ja grün sind alle meine Kleider, grün, ja grün ist alles, was ich hab. Blau, ja blau sind alle meine Kleider, gelb, ja gelb ist alles, was ich hab ...“, so klang es in den vergangenen zwei Spielzeiten erfolgreich von der Bühne im Figurentheater, als sich Blau und Gelb erst zusammenraufen mussten, um dann auf ihrer großen Abenteuerreise eine wundersame Begegnung mit Grün zu machen. Mit "Am Anfang war Weiß" inszeniert Gundula Hoffmann nun eine Neuauflage der Geschichte über die Farben und damit eine Fortsetzung unseres Theaters für die Allerkleinsten.


Aber ist Weiß überhaupt eine Farbe? Ist auf einem weißen Blatt Papier nicht einfach gar nichts? Oder ist Weiß die Summe aus allem? Gemeinsam wollen wir auf die Suche gehen. Denn Weiß ist auch das verheißungsvolle Neue, das auf alles Kommende wartet. Weiß kann ein leerer Raum sein, den es zu füllen gilt. Ein weißes Blatt Papier, das begierig den Farben entgegenblickt: Rot und Lila zum Beispiel. Und wer weiß, vielleicht schauen auch Blau, Gelb und Grün vorbei und hinterlassen Spuren, Kleckse und Formen? Vielleicht verwandeln die Farben das weiße Blatt Papier auch in einen Fisch, eine Ente oder in einen Frosch? Vielleicht erzeugen sie auch Töne – wie wohl Grün klingen mag? Oder Gelb oder Blau? In der Regie von Gundula Hoffmann entwickeln wir eine bunte Geschichte für zwei Spieler, die unsere kleinen Besucher auf die Reise zu den Farben mitnimmt. Voller Fantasie lassen wir uns treiben und entfalten mit Materialien aus Papier, mit Mitteln des Schatten- und Klangspiels den ganzen Reichtum der bunten Farbenwelt.


Assoziativ können unsere kleinen Zuschauer den Ursprung und die Welt der Farben mit ihrer wachsenden Umwelt verbinden. Sinnlich und poetisch werden neue Erfahrungsräume erkundet. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.


Dauer: noch nicht bekannt

Altersempfehlung: ab 2 Jahren

Preis im Figurentheater: 4,00 Euro (Kinder) | 6,00 Euro (Erwachsene)