Giselle

Ballett von Reiner Feistel
Musik von Adolphe Adam


Premiere: 25.04.2015, Opernhaus

Wiederaufnahme 07.04.2017


Giselle, ein junges Mädchen, nicht besonders hübsch, nicht besonders beliebt, in der Liebe unerfahren, gerät an Albrecht, der ihr das ganz große Gefühl verspricht. Sie lässt sich auf ihn ein und erlebt Momente, die sie ihr Mauerblümchen-Dasein vergessen lassen. Doch Albrecht meint es nicht ehrlich mit ihr: Giselle ist Teil einer Wette. Durch den Verrat zutiefst verletzt, zerbricht sie an der Last der Wahrheit, bevor Albert seine wahren Gefühle für sie erkennt. –  Die Uraufführung von Giselle an der Pariser Oper 1841 gilt als Meilenstein in der Ballettgeschichte, und seither hat dieses Ballett zahlreiche Choreografen zu Neuschöpfungen inspiriert. Reiner Feistel schildert das Geschehen im Spannungsfeld zwischen Adolphe Adams wunderbar romantischer Musik und zeitlosen Konflikten im Leben junger Menschen.


Dauer: ca. 2 Studen 20 Minuten / incl. 1 Pause

Altersempfehlung: ab 14 Jahren  
Preis: 14,00 bis 38,00 Euro