Sabrina Sadowska

Ballettbetriebsdirektorin und 1. Ballettmeisterin


Sabrina Sadowska erhielt ihre Ausbildung als Tänzerin und Ballettpädagogin in Basel. Engagements in Trier, Bremerhaven und Halle sowie ein Stipendium für Bournonville-Studien am Königlich Dänischen Ballett in Kopenhagen schlossen sich an. Als Ballettpädagogin war sie u. a. an der Staatlichen Ballettschule in Warschau, der Ballettschule der Oper Leipzig, der Palucca Hochschule für Tanz in Dresden, am Polish Dance Theater und am Aalto Theater Essen tätig. Gemeinsam mit Ralf Dörnen war sie ab 1997 als Ballettmeisterin und ab 1999 als Stellvertretende Ballettdirektorin beim Ballett Vorpommern. 2013/2014 wechselte sie zu den Theatern Chemnitz als Ballettbetriebsdirektorin und 1. Ballettmeisterin, widmet sich als Choreografin verschiedenen Produktionen und ist Leiterin des Festivals TANZ | MODERNE | TANZ. Im März 2016 erhielt sie die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland.